Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

Indien wollte Oralndo Bloom nicht reinlassen

Probleme mit dem Visum  

Indien wollte Orlando Bloom nicht reinlassen

21.12.2015, 14:35 Uhr | dpa, t-online.de

Indien wollte Oralndo Bloom nicht reinlassen. Orlando Bloom (l.) bei seinem Besuch in Indien mit dem Abgeordneten Amar Singh. (Quelle: AP/dpa)

Orlando Bloom (l.) bei seinem Besuch in Indien mit dem Abgeordneten Amar Singh. (Quelle: AP/dpa)

Der britische Schauspieler Orlando Bloom flog nach Indien - und durfte wegen einer  Visum-Panne gleich wieder kehrt machen. Wie die Zeitung "The Times of India" berichtete, wurde der 38-Jährige am Samstag aus London kommend am Flughafen von Neu Delhi abgewiesen.

Grund für den Zwischenfall war, dass Bloom kein gültiges Visum vorlegen konnte. Die Einreisebeamten erklärten ihm demnach, sein Online-Antrag sei abgelehnt worden und schickten den Star aus "Der Hobbit" und "Fluch der Karibik" nach Großbritannien zurück.

Doch Bloom musste nicht lange warten, bis das Problem behoben war. Indiens Außenministerin Sushma Swaraj intervenierte, so dass der Darsteller schließlich ein Sondervisum bekam und bereits am Sonntag erneut nach Indien reisen konnte. Damit legte der Hollywood-Star in nur 30 Stunden mehr als 20.000 Kilometer zurück.

"Bloß ein Missverständnis"

Bloom selbst trug es mit Fassung und räumte die Möglichkeit ein, den Zwischenfall selbst verschuldet zu haben: "Es war bloß ein Missverständnis. Ich glaube, ich habe den Antrag für das Online-Visum nicht korrekt ausgefüllt."

Der Schauspieler ist von dem Bundesstaat Uttar Pradesh eingeladen worden, um für Indien als Touristenziel zu werben. Er besuchte unter anderem das berühmte Taj-Mahal-Mausoleum und plant, über Weihnachten auf dem Subkontinent zu bleiben.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs für 159,95 €* im Tarif MagentaMobil L
von der Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe