Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

Exklusives Video: "Eddie The Eagle" fliegt in die Kinos

Exklusives Video  

"Eddie The Eagle" fliegt in die Kinos

08.03.2016, 13:51 Uhr | t-online.de, mth

Exklusives Video: "Eddie The Eagle" fliegt in die Kinos. Taron Egerton ist "Eddie The Eagle". (Quelle: 20th Century Foy)

Taron Egerton ist "Eddie The Eagle". (Quelle: 20th Century Foy)

Erinnern Sie sich noch an Eddie The Eagle? Der untersetzte Engländer mit der dicken Brille war der Publikumsliebling bei den Olympischen Winterspielen in Calgary 1988. Jetzt erhält der alles andere als begabte Skispringer seine eigene Filmkomödie.

Michael Edwards, genannt Eddie, besaß von Kindheit den Traum, einmal an den Olympischen Spielen teilzunehmen. Leider reichten seine sportlichen Fähigkeiten dafür aber nicht aus. Also versuchte er sich im Skispringen - in Großbritannien eine absolute Nischensportart.

Zweimal Letzter - und ein Star

Von der Statur her gänzlich ungeeignet und eigentlich viel zu alt, bewies Eddie eisernen Willen und schaffte es tatsächlich, sich für die Winter-Olympiade 1988 zu qualifizieren. Hier räumte er zwar bei zwei Starts zwei letzte Plätze ab. Aber sein untypisches Auftreten und seine "Dabeisein ist alles"-Mentalität sorgten dafür, dass er zu einem Star der Spiele wurde.

Eine tolle Story für einen Film. Das dachte sich auch Produzent und Regisseur Matthew Vaughn, dem schon vor 15 Jahren ein Drehbuch für die Verfilmung des Lebens von Eddie The Eagle angeboten worden war.

Der Deal sei aber nicht zustande gekommen und das Drehbuch in den darauf folgenden Jahren durch viele Hände gewandert, sagt Vaughn im Presseheft des Films. Dennoch sei ihm die Geschichte nie aus dem Kopf gegangen. Und schließlich: "Wir machten uns also auf die Suche nach dem Skript, kauften es, und drei Monate später begannen wir schon mit den Dreharbeiten.

Hugh Jackman als abgehalfterter Trainer

Für die Hauptrolle verpflichtete man Taron Egerton, mit dem Vaughn schon bei "Kingsman: The Secret Service" zusammengearbeitet hatte. Der 26-Jährige traf zur Vorbereitung auf die Rolle den echten Eddie und lernte die Grundlagen des Skispringens. Auf dem Regiestuhl nahm Vaughns Kumpel Dexter Fletcher ("Wild Bill") Platz. Und schließlich konnte man auch noch Hugh Jackman für den Film gewinnen.

Jackman spielt die fiktive Figur des abgehalfterten, ehemaligen Springer-Stars Bronson Peary, der Eddie als Trainer betreut. In Wirklichkeit hatte Eddie nie einen eigenen Trainer, war meistens auf sich gestellt. "Wir brauchten jemanden, mit dem man sich identifizieren kann, jemanden, der man selbst sein könnte", erläutert Regisseur Fletcher Jackmans Figur.

Für den "Wolverine"-Darsteller war seine Teilnahme eine Ehre, war er doch selbst ein großer Fan von Eddie The Eagle. "Eddie ist ein Musterbeispiel für jemanden, der das tut, was er tun muss", sagt Jackman. "Und er hat sich dazu ausgerechnet eine wirklich lebensgefährliche Sportart, das Skispringen, ausgesucht."

Kinostart "Eddie The Eagle - Alles ist möglich": 31. März 2016

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe