Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino & Film >

Deutsche Filmpreis 2016: "Der Staat gegen Fritz Bauer" holt sechs Lolas

...

66. Deutscher Filmpreis  

Sechs Lolas für "Der Staat gegen Fritz Bauer"

28.05.2016, 13:26 Uhr | t-online.de

Deutsche Filmpreis 2016: "Der Staat gegen Fritz Bauer" holt sechs Lolas. Sechs Lolas konnte das Filmteam von "Der Staat gegen Fritz Bauer" für sich entscheiden. (Quelle: dpa)

Sechs Lolas konnte das Filmteam von "Der Staat gegen Fritz Bauer" für sich entscheiden. (Quelle: dpa)

Er war der Sieger des Abends: Der Politthriller "Der Staat gegen Fritz Bauer" holte bei der Verleihung des 66. Deutschen Filmpreises die meisten Trophäen, unter anderem die Lola als bester deutscher Film.

"Der Staat gegen Fritz Bauer" ging bereits als Favorit ins Rennen und mit stolzen sechs Lolas als Sieger nach Hause. Der Justizthriller von Lars Kraumes wurde im Laufe des Abends für das Drehbuch, das Szenenbild, den besten männlichen Nebendarsteller (Roland Zehrfeld) sowie für das Kostümbild und die Regie ausgezeichnet. Auch die Goldene Lola für den besten Spielfilm konnte der Politthriller um den hessischen Generalstaatsanwalt und Nazi-Jäger Fritz Bauer für sich entscheiden.

Doppelter Triumph für Laura Tonke

Die Silberne Lola für den besten Spielfilm ging an Thomas Stubers einfühlsames Drama "Herbert". Hauptdarsteller Peter Kurth durfte für seine Rolle des an ALS erkrankten Ex-Boxers Herbert die Trophäe als bester Hauptdarsteller entgegen nehmen. Die Lola in Bronze ging an "4 Könige", ein Psychatriedrama von Regisseurin Theresa von Eltz.

Über einen doppelten Triumph konnte sich Schauspielerin Laura Tonke freuen. Die 42-Jährige holte sowohl den Preis als beste Hauptdarstellerin für "Hedi Schneider steckt fest" als auch die Auszeichnung als beste Nebendarstellerin für "Mängelexemplar", und das obwohl sie nie eine Schauspielschule besuchte. 

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018