Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino & Film >

"Findet Dorie" legt Rekordstart in US-Kinos hin

...

Hit an den Kinokassen  

"Findet Dorie" legt Rekordstart hin

20.06.2016, 18:30 Uhr | dpa, t-online.de

Der Animationsfilm "Findet Dorie" hat an den nordamerikanischen Kinokassen einen Rekordstart hingelegt. Der Nachfolger des Erfolgsfilms "Findet Nemo" aus dem Jahr 2003 spielte in den USA und Kanada an seinem ersten Kino-Wochenende rund 136 Millionen Dollar (etwa 120 Millionen Euro) ein.

Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, ist das mehr, als je zuvor ein Animationsfilm zum Auftakt einspielte.

Dorie auf der Suche nach ihrer Familie

Der Film, der in Deutschland am 29. September in die Kinos kommen soll, erzählt die Geschichte des vergesslichen blauen Fisches Dorie. Die beliebte Nebenfigur aus "Findet Nemo" erinnert sich überraschenderweise wieder an Teile aus ihrer Kindheit und will unbedingt ihre Familie wiederfinden.

Selbstverständlich begibt sie sich nicht allein auf diese abenteuerliche Reise, sondern wird von ihren guten Freunden Nemo und dessen Vater Marlin begleitet. Doch auf der Suche nach ihrer Vergangenheit gerät Dorie in Menschenhände und muss sehen, wie sie zurück ins Meer findet.

"Findet Dorie" lässt andere Filmstarts weit hinter sich

Die anderen Filme mussten sich angesichts des Rekordstarts von "Findet Dorie" mit den hinteren Rängen begnügen. So landete die ebenfalls neu eingestiegene Action-Komödie "Central Intelligence" mit Kevin Hart und Dwayne Johnson mit 34,5 Millionen Dollar auf dem zweiten Rang. Vorwochensieger "Conjuring 2" spielte rund 15,6 Millionen Dollar ein und belegte den dritten Platz.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018