Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

Exklusive Filmszene aus Oliver Stones "Snowden"

NSA-Skandal  

Exklusive Filmszene aus Oliver Stones "Snowden"

22.09.2016, 15:36 Uhr | mth, t-online.de

Exklusive Filmszene aus Oliver Stones "Snowden". Gabriel Sol (Ben Schnetzer, r.) führt seinen Kollegen Edward Snowden (Joseph Gordon-Levitt) in die Wunderwelt der digitalen Überwachung ein. (Quelle: Universum)

Gabriel Sol (Ben Schnetzer, r.) führt seinen Kollegen Edward Snowden (Joseph Gordon-Levitt) in die Wunderwelt der digitalen Überwachung ein. (Quelle: Universum)

2013 übergab der NSA-Mitarbeiter Edward Snowden Unmengen geheimer Dokumente an zwei Journalisten des britischen "Guardian". Die Akten enthüllten, in welchem Ausmaß US-amerikanische Geheimdienste die digitale Kommunikation ihrer und anderer Bürger überwachten.

Drei Jahre später kommt die sogenannte NSA-Affäre starbesetzt und mit dem Titel "Snowden" in die Kinos. Auf dem Regiestuhl hat mit Oliver Stone passenderweise der Mann Platz genommen, der in seinen Werken immer wieder die unrühmlicheren Aspekte der US-Geschichte beleuchtete.

In seinem aktuellen Film konzentriert sich der gerade 60 Jahre alt gewordene Oscar-Preisträger ("Platoon", "Geboren am 4. Juli") auf die Geschichte seines Protagonisten und wie aus einem patriotischen, loyalen Mitarbeiter im Dienste des Staates der USA einer seiner größten Feinde wurde.

Die Hauptrolle spielt Joseph Gordon-Levitt ("The Walk"), zur weiteren Besetzung zählen unter anderem Zachary Quinto ("Star Trek"), Nicolas Cage, Shailene Woodley ("Die Bestimmung") und Tom Wilkinson ("Best Exotic Marigold Hotel").

Kinostart "Snowden": 22. September 2017

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal