Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

Critics' Choice Awards 2016: Nicole Kidman war ein Hingucker

Critics' Choice Awards  

Ladies in Schwarzweiß und mit tiefen Dekolletés

12.12.2016, 13:25 Uhr | t-online.de, dpa

Critics' Choice Awards 2016: Nicole Kidman war ein Hingucker. Nicole Kidman und Bella Thorne bei den Critics' Choice Awards. (Quelle: Reuters/AP)

Nicole Kidman und Bella Thorne bei den Critics' Choice Awards. (Quelle: AP/Reuters)

Wäre der Teppich bei den Critics' Choice Awards nicht blau gewesen, hätte man fast meinen können, dass in Hollywood eine neue Schwarzweiß-Ära angebrochen ist: Bei den Promi-Damen war mehrheitlich glamouröser Chic angesagt, Farbakzente waren die Ausnahme. An mehr oder weniger sexy Einblicken mangelte es deswegen aber nicht.

Besonders Nicole Kidman war ein Hingucker: Die Australierin erschien in einem schwarzen, tief dekolletierten Kleid, das zudem mit einem Cut-out am Bauch und einem hohen Beinschlitz aufwartete. Gewagte Dekolletés zeigten auch Emmy Rossum oder Mandy Moore, während Bella Thorne in ihrem silber-schwarzen, halb transparenten Kleid von oben bis unten für Aufsehen sorgte.

"Toni Erdmann" geht leer aus, "La La Land" gewinnt

Die Hollywood-Elite hatte sich am Sonntagabend bei der Verleihung der Film- und TV-Preise in Santa Monica versammelt. Die Musical-Romanze "La La Land" sicherte sich dabei den Spitzenpreis als bester Film. Damien Chazelle, der in dem Film Emma Stone und Ryan Gosling zum Tanzen und Singen bringt, holte zudem die Trophäe als bester Regisseur.

"Toni Erdmann" von Regisseurin Maren Ade ging dagegen leer aus. Der deutsche Oscar-Kandidat unterlag in der Sparte "Bester nicht-englischsprachiger Film" dem französischen Film "Elle".

Casey Affleck (41) gewann den Preis als bester Hauptdarsteller für seine Rolle in dem Familiendrama "Manchester by the Sea". Natalie Portman (35) setzte sich mit ihrem Auftritt als US-Präsidenten- Witwe Jackie Kennedy in "Jackie" unter anderem gegen Emma Stone ("La La Land") und Amy Adams ("Arrival") durch.

Die Critics' Choice Awards werden von über 300 Mitglieder des Kritikerverbands Broadcast Film Critics Association aus den USA und Kanada ausgewählt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal