Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"Miss Germany": Karaoke-Party mit Ross Antony

Missencamp  

Karaoke-Party mit Ross Antony

02.03.2010, 09:34 Uhr | LS

"Miss Germany": Karaoke-Party mit Ross Antony. Ross Anthony unterstützte die "Miss Germany" Kandidatinnen an ihrem Karaoke-Abend. (Foto: missgermany.de / Sascha Rund)

Ross Anthony unterstützte die "Miss Germany" Kandidatinnen an ihrem Karaoke-Abend. (Foto: missgermany.de / Sascha Rund)

Überraschung im "Miss Germany" Camp: Dschungelkönig Ross Antony war nach Ägypten gekommen, um mit den Missen eine rauschende Karaoke-Party zu feiern und die Karaoke-Queen zu küren.

Natürlich ließ er es sich nicht nehmen, selbst zu singen und die Beauties bei ihren Darbietungen kräftig anzufeuern. „Sie sind alle so jung und erfrischend“, sagte er begeistert. „Es macht richtig Spaß hier zu sein.“ Mit der Siegerin des Abends, „Miss Bremen“ Bilge Bolat, sang Ross dann auch spontan den Song „You’re The One That I Want“ aus dem Film „Grease“ im Duett. Und das so perfekt, als hätte die beiden es schon hundertmal geübt.

Mit ganzem Herzen dabei

„Das ist ein tolles Erfolgserlebnis. Ich habe gewonnen und mit Ross zusammen gesungen“, freute sich die 19-jährige Bremerin, die zuvor schon mit ihrer Interpretation von Whitney Houstons „I Will Always Love You“ für Begeisterungsstürme gesorgt hatte. „Sie hat das super gemacht“, lobte Ross Antony seine Duettpartnerin. „Man merkt ihr an, dass sie es genießt zu singen. Sie hat völlig zu recht gewonnen.“

Jennifer geht ihren Weg

Für die „Miss Germany“ Kandidatinnen war der Abend die ideale Gelegenheit abzufeiern und sich von den Vorbereitungen auf die Wahl zu Deutschlands schönster Frau etwas abzulenken. So ganz gelang das aber nicht allen, wie unsere „Miss Internet“ Jennifer Scherman und ihre Zimmerkameradin Rama Riahi anhand ihrer Titelauswahl verrieten: „Wir haben ‚Dieser Weg’ von Xavier Naidoo gesungen, weil das Lied unseren Weg zur ‚Miss Germany’ Wahl beschreibt.“ Und auch die beiden Missen aus Mitteldeutschland und Thüringen, Maria Rosenthal und Sophia Bertels, beschrieben mit ihrer Songwahl das Gefühl im Missencamp. Sie sangen „Geile Zeit“ von Juli.

Nicht nur schöne Hülle

Ross Antony, der bei der „Miss Germany“ Wahl am 13. Februar im Europapark Rust in der Jury sitzen wird, nutzte die Karaoke-Party auch, um sich schon einen ersten Eindruck von den Girls zu verschaffen. „Ich achte bei den Missen nicht nur auf eine bestimmte Eigenschaft, wie das Aussehen“, verriet er. „Eine ‚Miss Germany’ muss mehr können, als nur für Fotos zu posieren. Da gehören auch Ausstrahlung, Charme und Redegewandtheit dazu.“ Wie vielseitig eine Schönheitskönigin sein muss, das ist auch der Karaoke-Queen und Hobby-Sängerin Bilge Bolat klar: „Nur gut aussehen und eine schöne Stimme machen noch keine ‚Miss Germany’“.

Immer informiert Werden Sie "Miss Internet" Fan auf Facebook

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
HUAWEI Mate20 Pro für 9,95 € im Tarif MagentaMobil M
zur Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 250 Visiten- karten schon ab 11,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal