Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik > CD Kritiken >

Kim Gloss - "Famous In Paris": Ex-DSDS-Vierte Kim Debkowski will groß rauskommen

DSDS-Vierte Kim Gloss will groß rauskommen

14.01.2011, 10:17 Uhr | jho, jho, t-online.de

Kim Gloss - "Famous In Paris": Ex-DSDS-Vierte Kim Debkowski will groß rauskommen. Kim Gloss: Die Ex-DSDS-Kandidatin startet durch. (Foto: Sony)

Kim Gloss: Die Ex-DSDS-Kandidatin startet durch. (Foto: Sony)

Der Start einer neuen DSDS-Staffel hatte schon häufiger magische - oder eher marketing-technische - Anziehungskraft auf gescheiterte Ex-Kandidaten der Castingshow ausgeübt. Dieses Jahr ist es Kim Debkowski, die sich passend zur neuen Superstar-Suche unter ihrem Künstlernamen "Kim Gloss" mit einer eigenen Dancepop-Single zurückmeldet. "Famous In Paris" heißt ihr Song, der leider weder stimmlich noch musikalisch über 08/15-Niveau hinausgeht. Ein Ohrwurm hört sich jedenfalls anders an. Ob die Make-up-Expertin "Famous In Paris" wird, darf also bezweifelt werden, zur beiläufigen Berieselung ist ihre Single aber allemal geeignet. Überzeugen Sie sich selbst: Hier gibt es die Single als Download.

Dafür hat die umtriebige 18-Jährige für den Videoclip Mitglieder der "Popstars"-Band Queensberry als Gäste ins Boot geholt. Ein geschickter Schachzug, aber eine DSDS-Viertplatzierte und ein paar "Popstars"-Mädels, die ihre besten Zeiten auch schon hinter sich haben, machen leider noch lange keinen Mega-Hit oder ein gelungenes Video. Im Gegenteil, der Clip wirkt, als sei er noch schneller hingeklatscht worden, als die eilig angefertigten Videos der DSDS-Sieger direkt nach dem Finale der Castingshow.

Kim vergreift sich an "Rock Me Amadeus"

Noch größeres Ungemach droht Musikfans - und vor allem Falco-Anhängern - aber bei Kims zweitem neuen Song, ihrer Cover-Version von "Rock Me Amadeus". In Falcos Musikvideo hätten Kim die hübschen Models in Rokokokleidern fasziniert, heißt es dazu, und die Stylingfanatikerin deshalb zu ihrer eigenen Fassung des Songs inspiriert. Aber zwischen Fashion und Falco liegt dann doch ein großer Unterschied - und so bleibt bei Kims Dancepop-"Amadeus" nur eines: ganz schnell weghören.

Sind Sie bei Facebook? Werden Sie ein Fan von t-online.de!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Blaue Hemden in 6 Dessins - passend für jeden Anlass
bei Walbusch
Anzeige
Happy Highspeed-Surfen: 210,- € Gutschrift sichern!*
MagentaZuhause L bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018