Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik > CD Kritiken >

Roxettes "Joyride" durch die ganze Welt

Doku über ein erfolgreiches Comeback  

Roxettes "Joyride" durch die ganze Welt

05.12.2013, 14:46 Uhr | Janna Fleddermann / Intro

Roxettes "Joyride" durch die ganze Welt. Roxette Live "Travelling The World" (Quelle: Warner)

Roxette Live "Travelling The World" (Quelle: Warner)

Roxette sind mit über 60 Millionen weltweit verkauften Tonträgern der erfolgreichste schwedische Export nach ABBA. 2011 gingen sie nach zehn Jahren Pause auf Welttournee. Nun folgt eine DVD/CD, die dieses Comeback dokumentiert.

Ganze eineinhalb Jahre tourten Roxette durch die ganze Welt. Passenderweise trug diese Tour den Namen "The Neverending Tour", denn die Konzertanfragen der großen Hallen nahmen kein Ende. Roxette, das sind Marie Fredriksson und Per Gessle. Seit ihrer Gründung 1986 ging es für die beiden steil bergauf: Ihre größten Hits wie "Listen To Your Heart" oder "The Look" sind weltweit bekannt und wurden bereits mit dem BMI-Award für über vier Millionen Rundfunkeinsätze alleine in den USA ausgezeichnet. Als bei Marie Fredriksson 2002 ein Gehirntumor diagnostiziert wurde, musste das Duo eine Zwangspause einlegen. Doch sie gewann den Kampf gegen die Krankheit, und 2011 konnte das achte Studioalbum "Charm School" veröffentlicht werden.

Blick hinter die Kulissen

Während Roxettes Welttournee entstand die Idee eines Live-Albums sowie einer Live–DVD, die mit "Live: Travelling The World" schließlich verwirklicht wurde. Neben dem Konzertmitschnitt aus Santagio de Chile, das erste Filmdokument von Roxette nach fast 20 Jahren, befindet sich die Dokumentation "It All Begins Where It Ends" auf der beiliegenden DVD. Diese blickt hinter die Kulissen der erfolgreichen Schweden, dokumentiert den Alltag während der Tour und zeigt persönliche Geschichten der beiden Mitglieder von Roxette.

Der Funke springt über 

Auf "Live: Travelling The World" mischen sich altbekannte Hits mit neuen Songs und das Publikum feiert die Band euphorisch. Rockige Powersongs wechseln sich ab mit ruhigen Balladen. Dass der Funke überspringt, sieht man nicht nur auf der beiliegenden DVD, das kann man auch auf der CD hören, beispielsweise, wenn bei "It Must Have Been Love" die gesamte Halle mit singt. Dieses Album fasst all das zusammen, was Roxette bisher erreicht haben und ist der schönste Beweis, dass die Band kein reines Zeitgeist-Phänomen der 90er Jahre war, sondern Songs geschrieben hat, die zu modernen Klassikern wurden.

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal