Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik > CD Kritiken >

CD-Kritik Achim Petry "Mittendrin"

...

CD-Kritik Achim Petry "Mittendrin"  

Der große Schatten Vater

25.09.2014, 15:42 Uhr | Tabea Debora Pringal / Intro

CD-Kritik Achim Petry "Mittendrin". Achim Petry (Quelle: Sony)

Achim Petry (Quelle: Sony)

Nur Menschen wie etwa Stephan Beckenbauer können nachfühlen, wie groß die Fußstapfen für einen Musiker wie Achim Petry sein müssen - gerade dann, wenn man sich für dieselbe Profession entschieden hat wie der berühmte Vater. "Mittendrin" ist das bereits dritte Soloalbum des Wolle-Petry-Sprösslings auf dem Weg zum großen Durchbruch, das am Ende dann doch nicht ganz ohne den Herrn Papa auskommt.

Achim Petry ständig mit seinem Vater zu vergleichen, wird der musikalischen Karriere des Sängers wie immer in solchen Fällen nicht gerecht. Er ist sicher kein reines Abziehbild des großen Wolle, sondern ein Musiker, der seine Nische gesucht und gefunden hat, die das Schlager-Genre höchstens streift. "Mittendrin" ist das dritte Studioalbum des gebürtigen Bonners und ein emotionsgeladenes deutschsprachiges Pop-Album mit Songs, die in vielen Fällen das Zeug zum Radio-Ohrwurm eindeutig mitbringen.

Das wird schon wieder

Auf "Mittendrin" erzählt Achim Petry Geschichten, die so anschlussfähig sind, dass sie jeder seiner Fans schon mal erlebt haben könnte. Sehr viel steht unter dem großen Credo "Das Leben geht weiter, alles halb so schlimm" - so hartnäckig, dass es an manchen Stellen schon therapeutische Züge annimmt. "Tinte" und "Das Leben wird weitergehen" sind dafür die besten Beispiele. Auf "Grenzen" geht um die Alltagsprobleme, die in einer langjährigen Beziehung vorkommen können. Solch düsteren Themen stehen Melodien entgegen, die meistens sehr leicht und eingängig daherkommen.

Duett mit dem Vater

An den letztlichen Albumhöhepunkten ist dann doch wieder Wolle Petry beteiligt: "Rettungsboot" und "Tinte" sind Duette von Vater und Sohn - obwohl sich Petry der Ältere bekanntermaßen seit langem aus dem Musik-Business zurückgezogen hat. Sollten diese Auftritte etwa Fanfaren eines möglichen Comebacks sein? Es wäre in jedem Fall schade, wenn so eine Neuigkeit die Veröffentlichung von "Mittendrin" in der öffentlichen Wahrnehmung überlagern würde. Denn das hätten weder die musikalische Substanz der Platte noch die Person Achim Petry verdient.

Achim Petry, "Mittendrin" (Sony) erscheint am 26.09.2014

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
NIVEA MEN: unkomplizierte Pflege für moderne Männer
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018