Sie sind hier: Home > Unterhaltung >

Musik

...

So verpulvern die Stars ihr Geld

zurück zum Artikel
Bild 14 von 20
Verschwenderische Stars: Bono (Foto: dpa)

2003 flog U2-Frontmann Bono für ein Benefiz-Konzert nach Italien. Dummerweise merkte er erst bei seiner Ankunft, dass er seinen Lieblingshut in London liegengelassen hatte. Also ließ er ihn kurzerhand von British Airways einfliegen. Und da Bono Angst hatte, dem Hut könnte während des Fluges etwas zustoßen, bekam er nicht nur einen eigenen Platz in der ersten Klasse, sondern zog dann sogar ins Cockpit um - und lag direkt neben dem Piloten. Kostenpunkt: 1.700 Euro. (Foto: dpa)

Anzeige

2003 flog U2-Frontmann Bono für ein Benefiz-Konzert nach Italien. Dummerweise merkte er erst bei seiner Ankunft, dass er seinen Lieblingshut in London liegengelassen hatte. Also ließ er ihn kurzerhand von British Airways einfliegen. Und da Bono Angst hatte, dem Hut könnte während des Fluges etwas zustoßen, bekam er nicht nur einen eigenen Platz in der ersten Klasse, sondern zog dann sogar ins Cockpit um - und lag direkt neben dem Piloten. Kostenpunkt: 1.700 Euro. (Foto: dpa)




shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: