Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

"Paul is dead": Die krassesten Mythen über Musiker

Musiker-Mythen  

"Paul is dead": die krassesten Mythen über Musiker

11.06.2007, 12:49 Uhr | SKO, t-online.de

Dass Fans immer auf der Suche nach den heißesten News über ihre Lieblingsmusiker sind, ist verständlich. Als eingefleischter Anhänger gehört es schließlich zum guten Ton, stets über alle Dramen, Skandale und Hintergründe informiert zu sein. Doch was tun, wenn mal gerade keine frischen News aufpoppen? Ganz einfach: Gerade dann nämlich neigen Fans wie Boulevard-Gazetten dazu, die unglaublichsten Storys zu lancieren, die sich am Ende nicht selten als blanke Gerüchte entpuppen. Oder hätten Sie geglaubt, dass Paul McCartney gemäß der Beatles-Songzeile "Paul is dead, man!" in den Sechzigern bei einem Autounfall umgekommen ist und zur Rettung der Beatles durch einen Doppelgänger ersetzt wurde? Nicht weniger kurios ist die Behauptung, dass die legendäre Ausroll-Zunge von Kiss-Frontman Gene Simmons von einer Kuh stammt. Doch das ist längst nicht alles. In unserer Foto-Show haben wir die unglaublichsten Musiker-Mythen zusammengestellt - klicken Sie sich durch!

Foto-Show Die unglaublichsten Mythen über Musiker
Foto-Show Die verrücktesten Bühnenoutfits der Stars
Foto-Show Wofür Rockstars ihre Millionen verpulvern



Glam-Rocker Manson als braves Bübchen
Aber nicht nur altgediente Stars wie McCartney oder Simmons schlagen sich mit Mythen herum. Auch Musiker der jüngeren Generation kriegen in Sachen Gerüchteküche ordentlich ihr Fett ab. So auch der stets auf sein skandalöses Image bedachte Glam-Rocker Marilyn Manson. Dieser soll als Kind in einer TV-Serie namens "Wunderbare Jahre" den süßen Buben "Paul Pfeiffer" gespielt haben - ein Umstand, der Mansons heutigem Image als Bösewicht der Musikszene so gar nicht dienlich wäre. Ins Reich der Fantasien gehört aber wohl vor allem die Story, wonach dem zigfach umoperierten und bis zur weißen Hautfarbe gebleichten Michael Jackson bei einem seiner zahllosen TV-Auftritte glattweg die Nase abgefallen sei - eine Szene, die ganz sicherlich nicht nur Jackos Fans allzu gerne noch einmal selbst sehen würden.

Foto-Show Rockende Hollywoodstars
Foto-Show Schauspielernde Sänger

Hilton-Verbot für die Kultrocker von The Who
Dennoch sind es besonders die Alt-Rocker, um die sich die zähesten Mythen ranken. Die Eagles etwa sorgten seinerzeit nicht nur mit ihrem Schmachtsong "Hotel California" für Aufmerksamkeit. In heller Aufregung waren ihre Fans auch, als es hieß, dass der in dem Song beschriebene Bau keineswegs ein Hotel, sondern eine von Satanisten bewohnte Kirche sei und die Musiker obendrein dem Okkultismus verfallen seien. Die Bandmitglieder von The Who ("My Generation"), die für ihre wilden Shows samt zerschlagenen Gitarren berühmt sind, sollen ihre zerstörerische Leidenschaft Gerüchten zufolge nicht nur auf der Bühne, sondern auch in Hotels ausgelebt haben - ein Hausverbot in Hotels der "Hilton"-Kette sei die Folge gewesen. Immer wieder gern gestreut wird auch die Behauptung, dass die Anfangsbuchstaben "LSD" im Beatles-Titel "Lucy In The Sky With Diamonds" auf die Erfahrungen der Pilzköpfe mit der gleichnamigen Droge abstellt. Zumindest dieser Mythos wurde aber inzwischen widerlegt: Wie John Lennons mittlerweile 43-jährige Tochter Lucy Vodden enthüllte, geht der Titel schlicht und ergreifend auf ein Bild zurück, das sie selbst im Alter von drei Jahren im Kindergarten gemalt habe.






Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Showtime! Jetzt bis zu 33% auf Teufel Sound sparen
Angebote sichern
Anzeige
Jetzt Gutschrift sichern und digital fernsehen!
jetzt bei der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe