Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Paul McCartney will unbekannten Beatles-Track veröffentlichen

Paul McCartney will Experimental-Song veröffentlichen  

Unbekannter Beatles-Track erscheint

17.11.2008, 09:40 Uhr | vdb

Paul McCartney wollte "Carnival Of Light" schon lange veröffentlichen. (Foto: dpa).Paul McCartney wollte "Carnival Of Light" schon lange veröffentlichen. (Foto: dpa).Am Donnerstag soll für Beatles-Fans ein Freudentag sein. Nach Angaben der "Welt" wird dann ein bislang unbekannter Song der Fab Four auf dem britischen Radio-Sender BBC erstmals zu hören sein. Es ist der Track "Carnival Of Light" den Alt-Meister Paul McCartney veröffentlichen will. Das vierzehn Minuten lange Experimental-Stück, das das Quartett 1967 aufgenommen hatte, soll den Fans 41 Jahre nach seiner Entstehung präsentiert werden. Gemeinsam hatten es die "Beatles" nur ein einziges Mal auf einem Londoner Elektro-Festival gespielt, der Track war eigens dafür produziert worden. Für eine Veröffentlichung müssen noch Ringo Starr und die Witwen von Lennon und Harrison, Yoko Ono und Olivia Harrison zustimmen.

Video McCartney will unbekannten Beatles-Song veröffentlichen
Weitere Nachrichten zu Paul McCartney
Foto-Show Paul McCartney rockt in Kiew
Foto-Show Rock-Legenden - Teil 1 | Teil 2
Foto-Show Rockende Rentner





Beatles "abseits der Piste"Für "Carnival Of Light" ließ McCartney seine Band-Kollegen im Studio experimentelle Laute von sich geben. (Foto: imago)Für "Carnival Of Light" ließ McCartney seine Band-Kollegen im Studio experimentelle Laute von sich geben. (Foto: imago)

Paul Mc Cartney hatte 1967 den Auftrag ein Stück zu dem Elektro-Festival am Londoner Roundhouse Theatre beizusteuern. Das Stück "Carnival Of Light" wurde von den Avantgarde-Komponisten John Cage und Karlheinz Stockhausen inspiriert. In einem Interview mit dem britischen Radio-Sender BBC sagte der Ex-Beatle er habe die Band bei einer Aufnahme-Session aufgefordert "einfach loszuziehen und alles Mögliche zu machen, lärmen, schreien, spielen. Es musste nicht irgendeinen Sinn ergeben." Er möge das Stück "weil die Beatles frei sind, abseits der Piste". Ausschnitte aus "Carnival Of Light" will die BBC am kommenden Donnerstag senden. Berichten zufolge werde dem Hörer eine Mischung aus psychedelischen Effekten und Gekreische dargeboten. Es seien verzerrte Gitarren, Orgelklänge, Gurgeln und Rufe wie 'Barcelona' und 'Are you all right?" von McCartney und John Lennon zu hören.



Foto-Show Die zehn besten Gitarrensongs
Foto-Show Die unglaublichsten Mythen über Musiker
Foto-Show Von McCartney bis Jordan - die teuersten Scheidungen
Video McCartney zahlt Mills saftige Abfindung

McCartney von Beatles überstimmt

Die Beatles (Foto: dpa)Die Beatles (Foto: dpa) Die Beatles hatten das Stück, so der "Guardian", zu ihren Erfolgszeiten nicht veröffentlicht, weil drei der vier Pilz-Köpfe der Meinung waren, der Song sei zu gewagt. McCartney aber war anscheinend schon immer für eine Publikation. In dem BBC-Interview sagte er, er habe "Carnival Of Light" schon auf der 'Beatles-Anthology' veröffentlichen wollen, sei aber überstimmt worden.


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal