Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Kelly Family: Was wurde aus der singenden Großfamilie?

Die singende Grossfamilie  

Was wurde aus der Kelly Family?

23.07.2009, 20:23 Uhr | JL

Die Kelly Family: Paddy, Patricia, Angelo, Maite und Joey (Foto: Imago)Die Kelly Family: Paddy, Patricia, Angelo, Maite und Joey (Foto: Imago) Angefangen haben sie als mittellose Straßenmusiker, dann wurden sie Plattenmillionäre: Die Kelly Family ist wohl die bekannteste singende Großfamilie der Welt. In den 90er Jahren füllten sie mühelos alle Konzerthallen, zogen mit ihrem roten Doppeldeckerbus durch Spanien, Österreich, Deutschland und die USA und produzierten mit "Over the Hump" eines der meistverkauften Alben in Deutschland. Ihre Markenzeichen waren die langen Haare, die weiten Gewänder und die große Nähe zu ihren Fans. Doch mit Beginn des neuen Jahrhunderts wurde es ruhiger um die einstigen Teenie-Lieblinge und jeder ging zunächst seine eigenen Wege. Die Fans blieben ihnen aber über all die Jahre treu und so waren auch im letzten Jahr, als die Kellys deutschlandweit wieder gemeinsam in verschiedenen Kirchen sangen, die Sitzbänke voll besetzt. Doch bis auf den Extremsportler Joey Kelly, Stefan Raabs Mann für alle Fälle, sind sie aus der breiten Öffentlichkeit verschwunden. Was wurde eigentlich aus den Gesangstalenten von einst?

Foto-Show Die Mitglieder der Kelly Family
Foto-Show Haarige Angelegenheit: Fiese Frisuren der Pop- und Rockstars

Foto-Show Die verrücktesten Bühnenoutfits der Stars
Foto-Show Was wurde aus den Castingstars von gestern?
Musicload Weihnachtsalbum der Kelly Family
Musicload "La Patata" von der Kelly Family



Der Aussteiger: Paddy Kelly lebt im Kloster

Die Mutter des Familienclans, Barbara Kelly, starb bereits Anfang der 80er. Der Patriarch Dan Kelly, der die Familie angeblich auch häufig tyrannisierte, verstarb 2002. Sicher ein tiefer Einschnitt in das Leben der Geschwister. Doch die meisten der langhaarigen Familienmitglieder hatten zu dieser Zeit schon eine eigene Familie gegründet und führten ein beschauliches Leben im Vergleich zu den Jahren, in denen sie rastlos umhertingelten. Nur Paddy Kelly, neben seinem Bruder Angelo der uneingeschränkte Mädchenschwarm der Band, machte 2005 auf sich aufmerksam, als er ins Kloster ging, um den wahren Sinn im Leben zu finden.

#
Foto-Show "Forbes"-Liste: Die Topverdiener unter den Musikstars
Foto-Show Wofür Musikstars ihre Millionen verpulvern
Foto-Show Die unglaublichsten Mythen über Musiker
Foto-Show Die erfolgreichsten deutschen Bands


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Nichts für Warmduscher: coole Badezimmereinrichtungen
jetzt auf otto.de
Anzeige
Barclaycard Visa jetzt mit 25,- € Startguthaben
mehr Informationen
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019