Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Ronnie James Dio von "Black Sabbath" gestorben: Der "Vater der Teufelshörner" ist tot

...

Ronnie James Dio von "Black Sabbath" gestorben  

Der "Vater der Teufelshörner" ist tot

17.05.2010, 10:52 Uhr | dpa / AFP, AFP, dpa

Ronnie James Dio von "Black Sabbath" gestorben: Der "Vater der Teufelshörner" ist tot. Ronnie James Dio ist tot. (Foto: Reuters)

Ronnie James Dio ist tot. (Foto: Reuters)

Ronnie James Dio, der ehemalige Sänger der Heavy-Metal-Band Black Sabbath, ist im Alter von 67 Jahren gestorben.

"Heute ist mein Herz gebrochen, Ronnie ist entschlafen", teilte seine Frau Wendy Dio am Montag auf seiner Website mit. Viele Freunde und Familienmitglieder hätten die Möglichkeit gehabt, sich zu verabschieden, bevor er friedlich eingeschlafen sei, hieß es weiter. "Er hat Euch alle geliebt und seine Musik ist unsterblich", schrieb sie an seine Fans.

Dio litt an Magenkrebs

Auf seiner Website hatte Dio selbst im November bekanntgegeben, dass er an Magenkrebs leide. Dio, der eigentlich Ronald Padavona hieß, nahm für sich immer in Anspruch, die "Teufelshörner" in die Heavy-Metal-Szene eingeführt zu haben. Bei diesem Gruß ragen kleiner und Zeigefinger aus der Faust heraus, was an einen gehörnten Teufelskopf erinnern soll. In den 50er Jahren spielte er in Rockabilly-Bands, später in der Gruppe Elf. Mitte der 70er Jahre formierte Ex-"Deep Purple"-Gitarrist Ritchie Blackmore zusammen mit Dio aus der Gruppe sein neues Projekt Rainbow, das mit mehreren Alben (u.a. "Rising" 1976, "Long Live Rock'nRoll" 1978, "Difficult To Cure" 1981) erfolgreich war.

Nachfolger von Ozzy Osbourne bei Black Sabbath

1978 verließ Dio nach Problemen mit Blackmore die Band. Als Ozzy Osbourne 1979 von der Band Black Sabbath gefeuert wurde, stieg Dio dort als Sänger ein und nahm mit der Band zwei Alben - "Heaven And Hell" und "Mob Rules" - auf. 1982 trennte Dio sich wegen persönlicher Differenzen wieder von Black Sabbath und gründete seine Band Dio. Von 1991 bis 1993 kehre er zwar kurzfristig noch einmal zu Black Sabbath zurück, engagierte sich ansonsten aber vorwiegend für seine eigene Band, mit der bis 2004 regelmäßig Alben (z.B. "Holy Diver" oder "Master Of The Moon") herausbrachte. Darüber hinaus ging Ronnie James Dio im Jahr 2007 zusammen mit seinen ehemaligen Black-Sabbath-Kollegen Tommi Iommi, Geezer Butler und Vinnie Appice auf Tournee und nahm mit ihnen unter dem Namen Heaven & Hell 2009 auch ein Album auf.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018