Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Marta Eggerth: Operettensängerin mit 101 Jahren gestorben

Stolzes Alter  

Operettensängerin Marta Eggerth mit 101 Jahren gestorben

27.12.2013, 14:34 Uhr | dpa

Die österreichisch-ungarische Sängerin und Operettendiva Marta Eggerth ist am Donnerstag im Alter von 101 Jahren in New York gestorben. Dies berichtete die österreichische Nachrichtenagentur APA unter Berufung auf Familienkreise.

Die in Budapest geborene Eggerth war eines der bekanntesten Gesichter des Ufa-Operettenfilms in den 1930er-Jahren. Mit ihrem späteren Mann, dem Tenor Jan Kiepura, bildete sie ein Traumpaar auf Bühne und Leinwand der Zwischenkriegszeit. Das Paar floh vor den Nazis 1938 in die USA. Zu Eggerths wichtigsten Filmen zählen "Kaiserwalzer" und "Leise flehen meine Lieder".

Liebe Leser,
wir haben uns dazu entschlossen, in diesem Artikel keine Kommentare mehr zuzulassen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Ihre Redaktion von t-online.de

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal