Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

US-Rapper Sean "Diddy" Combs heißt wieder "Puff Daddy"

Neue Platte, alter Name  

US-Rapper Sean "Diddy" Combs heißt wieder "Puff Daddy"

26.03.2014, 11:11 Uhr

US-Rapper Sean "Diddy" Combs heißt wieder "Puff Daddy". Puff Daddy veröffentlicht seine erste Platte seit vier Jahren. (Quelle: Reuters)

Puff Daddy veröffentlicht seine erste Platte seit vier Jahren. (Quelle: Reuters)

Sean John Combs ist der Mann der vielen Namen. Als Puff Daddy begann er seine Karriere, bevor er sich dann in P. Diddy umbenannte, zwischendrin nur noch Diddy genannt werden wollte und nun wieder Puff Daddy heißt.

Die Single "Big Homie" werde der Rapper wieder als "Puff Daddy" veröffentlichen, wie mehrere US-Medien berichteten. Unter dieser Identität hatte der Ex-Freund von Jennifer Lopez ab Ende der 90er Jahre große Erfolge. Danach nannte er sich "P. Diddy", "Diddy" oder "Puffy".

"Um das klarzustellen: Ich habe meinen Namen nicht geändert. Ich war schon immer und werde immer PUFF DADDY sein!:)", witzelte der Rapper auf Twitter angesichts seiner zahlreichen Namensänderungen. 

Erste Platte nach vier Jahren

Der mehrfache Grammy-Gewinner ("I'll Be Missing You") hatte vor vier Jahren sein bislang letztes Album veröffentlicht. Die neue Platte soll Medienberichten zufolge noch in diesem Jahr, die erste Single daraus kommende Woche, erscheinen. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal