Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Beyoncé ist Topverdienerin bei den weiblichen Musikstars

Stattlicher Verdienst  

Beyoncé ist Topverdienerin bei den weiblichen Musikstars

05.11.2014, 16:26 Uhr | dl, t-online.de

Beyoncé ist Topverdienerin bei den weiblichen Musikstars. Beyoncé ist die Topverdienerin im Musikbusiness. (Quelle: Reuters)

Beyoncé ist die Topverdienerin im Musikbusiness. (Quelle: Reuters)

In der vergangenen Zeit hatte Sängerin Beyoncé mit unschönen Gerüchten über das angebliche Ende ihrer Ehe mit Jay-Z zu kämpfen. Ob sie da ihr aktueller Verdienst etwas aufheitert? Denn laut dem "Forbes"-Magazin hat die 33-Jährige im Zeitraum von Juni 2013 bis Juni 2014 satte 115 Millionen Dollar verdient.

Das war sogar doppelt soviel wie im vergangenen Jahr - da verdiente Beyoncè nämlich "nur" 53 Millionen Dollar.

Übertrumpft Taylor Swift im nächsten Jahr Beyoncé?

Über Platz zwei darf sich Taylor Swift freuen, die 64 Millionen Dollar eingenommen hat. Hauptsächlich hat die 24-Jährige dies ihrer Welttournee und diversen Werbedeals zu verdanken. Nächstes Jahr könnte sie vielleicht schon Beyoncé übertrumpfen, denn ihr neues Album "1989", könnte sich zum bestverkauften Album des Jahres entwickeln. Bereits in der ersten Woche gingen über eine Million Alben über die Ladentische.

Auf Platz drei liegt Sängerin Pink mit 52 Millionen Dollar. Die 35-jährige Sängerin verdiente hauptsächlich durch ihre Tour, denn sie spielte mehr als 85 Konzerte.

Die vollständige Liste finden Sie hier:

1. Beyoncé - 125 Millionen
2. Taylor Swift - 64 Millionen
3. Pink - 52 Millionen
4. Rihanna - 48 Millionen
5. Katy Perry - 40 Millionen
6. Jennifer Lopez - 37 Millionen
7. Miley Cyrus und Celine Dion - 36 Millionen
9. Lady Gaga - 33 Millionen
10. Britney Spears - 20 Millionen

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal