Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Anti-Pegida-Demo in Dresden: Grönemeyer und Liefers machen mobil

In Dresden  

Grönemeyer und Liefers machen gegen Pegida mobil

22.01.2015, 14:30 Uhr | dpa

Anti-Pegida-Demo in Dresden: Grönemeyer und Liefers machen mobil. Jan-Josef Liefers und Herbert Gröneymeyer treten in Dresden auf. (Quelle: imago images/Müller-Stauffenberg/Revierfoto)

Jan-Josef Liefers und Herbert Gröneymeyer treten in Dresden auf. (Quelle: Müller-Stauffenberg/Revierfoto/imago images)

Am kommenden Montag wollen zahlreiche Künstler in Dresden gegen die islamkritische Pegida-Bewegung mobil machen. Bei einer von Bürgern initiierten Großkundgebung "Offen und bunt - Dresden für alle" vor der Frauenkirche treten unter anderem Herbert Grönemeyer, Jan-Josef Liefers, Silly, Keimzeit und Jeanette Biedermann auf.

Das teilten die Veranstalter mit. Statt Reden von Politikern sind kurze Statements geplant. "Wir hoffen auf ein tausendfaches Bekenntnis für Weltoffenheit und Toleranz", sagte Mitinitiator Gerhard Ehninger.

Am Montag wollen auch die "Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes" (Pegida) in Dresden wieder demonstrieren.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal