Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

Oscars 2020

Kein Oscar ohne Skandale

Seite 1 von 11

"Hurt Locker"-Produzent von Gala ausgeschlossen

Weil er die Jury mit einem Werbebrief für den Film "The Hurt Locker" gewinnen wollte, wurde Produzent Nicolas Chartier 2010 von der ehrwürdigen Acadamy kurzerhand von der Oscar-Gala ausgeladen. Mit seiner aggressiven Werbekampagne habe Chartier gegen die Oscar-Regeln verstoßen. Das von ihm produzierte Kriegsdrama von Regisseurin Kathryn Bigelow war wie der Streifen "Avatar - Aufbruch nach Pandora" - von Bigelos Ex-Mann James Cameron - für neun Oscars nominiert gewesen. Chartiers peinliche Reklame wie auch seine spätere Entschuldigung haben die Entscheidung der Jury übrigens in keinster Weise beeinflusst: "The Hurt Locker" gewann den Oscar als bester Film.





shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: