Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino & Film > Oscars 2018 >

Oscar-Akadamie reagiert auf Rassismus-Vorwurf: Neue Mitglieder

...

Oscar-Akademie reagiert auf Rassismus-Vorwürfe  

John Boyega, Idris Elba und Ice Cube als neue Mitglieder geladen

30.06.2016, 15:30 Uhr | t-online.de, AFP

Oscar-Akadamie reagiert auf Rassismus-Vorwurf: Neue Mitglieder. Die Protestaktion #oscarssowhite zeigt Wirkung: John Boyega ("Star Wars"), Idris Elba ("Luther") und Ice Cube ("Boyz 'N The Hood") sind eingeladen, Mitglieder der Oscar-Akademie zu werden. (Quelle: imago/ZUMA Press/Landmark Media/PicturePerfect)

Die Protestaktion #oscarssowhite zeigt Wirkung: John Boyega ("Star Wars"), Idris Elba ("Luther") und Ice Cube ("Boyz 'N The Hood") sind eingeladen, Mitglieder der Oscar-Akademie zu werden. (Quelle: imago/ZUMA Press/Landmark Media/PicturePerfect)

Der "OscarsSoWhite"-Protest im Zuge der letzten Verleihung hat sich gelohnt: Die Akademie hat auf die Kritik an der mangelnden Vielfalt in ihren Reihen reagiert.

Am Mittwoch lud sie 683 Persönlichkeiten als Neumitglieder ein - 46 Prozent davon sind Frauen und 41 Prozent gehören ethnischen Minderheiten an, ein neuer Rekord. Die Mitglieder der prestigeträchtigen Organisation entscheiden jedes Jahr, wer mit den weltweit begehrtesten Filmpreisen geehrt wird.

Mangelnde Vielfalt und Sensibilität

Der Akademie war mangelnde Sensibilität und Vielfalt vorgeworfen worden, nachdem sie für die diesjährigen Oscars zum zweiten Mal in Folge ausschließlich Schauspieler mit weißer Hautfarbe für die vier Schauspielkategorien nominiert hatte. Dieser Umstand führte zu Boykottaufrufen und wütenden Kommentaren in sozialen Netzwerken unter dem Hashtag #OscarsSoWhite.

Akademie hatte Änderungen angekündigt

Die Akademie kündigte daraufhin Änderungen beim Verfahren zur Aufnahme neuer Mitglieder an und sagte zu, die Zahl von Frauen und Angehörigen ethnischer Minderheiten in ihren Reihen bis 2020 zu verdoppeln. Zuletzt waren 92 Prozent der mehr als 6000 Mitglieder weißer Hautfarbe, 75 Prozent waren Männer. Sollten alle am Mittwoch nominierten Neumitglieder der Einladung folgen, sänken diese Werte leicht auf 89 Prozent beziehungsweise 73 Prozent.

Neumitglied muss von zwei bestehenden vorgeschlagen werden

Unter den Eingeladenen befinden sich die Schauspieler John Boyega ("Star Wars"), Idris Elba ("Luther") und Ice Cube ("Boys 'N The Hood"). Außerdem wurden die indisch-kanadische Regisseurin Deepa Mehta, der belgisch-kurdische Filmemacher Sahim Omar Kalifa und der iranische Regisseur Abbas Kiarostami geladen. Auch Jungschauspieler wie Emma Watson und die Sängerin Mary J. Blige erhielten Einladungen.

Voraussetzung für eine Aufnahme in die Akademie ist, dass ein Neumitglied von zwei bestehenden Mitgliedern vorgeschlagen wird und "außergewöhnliche Verdienste" um die Filmkunst vorzuweisen hat.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018