Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Gerald Asamoah muss nun doch Führerschein abgeben

Lappen weg  

Asamoah muss nun doch Führerschein abgeben

06.02.2009, 13:28 Uhr | AFP

Mit 190 km/h unterwegs: Gerald Asamoah (Foto: dpa)Mit 190 km/h unterwegs: Gerald Asamoah (Foto: dpa) Der Schalker Fußballprofi Gerald Asamoah muss wegen einer zwei Jahre zurückliegenden rasanten Fahrt über die Autobahn nun doch seinen Führerschein abgeben. Das Amtsgericht Dorsten verhängte am Freitag neben einem einmonatigen Fahrverbot eine Geldbuße von 1000 Euro. Nach Angaben eines Sprechers ist das Urteil rechtskräftig. Der Stürmer des FC Schalke 04 war im Februar 2007 mit 190 statt der erlaubten 80 Stundenkilometern über die Autobahn gerast, weil bei seiner hochschwangeren Frau die Wehen eingesetzt hatten. Eine Polizeistreife stellte ihn noch auf der Autobahn.

#

Foto-Show Internationale Stars vor Gericht
Foto-Show Die blödesten Promi-Sprüche

Weitere Nachrichten zu Gerald Asamoah

Beschwerde gegen Urteil

Gerald Asamoah und seine Frau. (Foto: Imago)Gerald Asamoah und seine Frau. (Foto: Imago) In einem ersten Prozess hatte das Amtsgericht Dorsten im vergangenen April wegen der Ausnahmesituation, in der sich Asamoah befand, noch von einem Fahrverbot abgesehen und nur eine Geldbuße von 1000 Euro verhängt. Nach einer Beschwerde der Essener Staatsanwaltschaft hob das Oberlandesgericht Hamm im August das Urteil auf und wies den Fall mit der Forderung nach einem Fahrverbot zur Neuverhandlung an das Amtsgericht zurück. Dem folgten die Richter nun in der Neuauflage des Prozesses. Trotz der schnellen Fahrt war der Stürmer damals zu spät gekommen: Seine Frau Linda war schon in der Klinik, wo sie die Zwillinge Jaden und Jada gesund zur Welt brachte.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Palazzo-Trend: farbenfroh, an- gesagt & locker geschnitten
zu den Palazzo-Hosen bei C&A
Anzeige
Mieten statt kaufen: „Technik-Trends, die du brauchst“
OTTO NOW entdecken
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe