Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Top & Flop des Tages

Daryl Hannah & Simon Cowell  

Top & Flop des Tages

25.06.2009, 15:58 Uhr | dh

TOP: Daryl Hannah verhaftet

Zugegeben, Top-verdächtig ist das auf den ersten Blick nicht unbedingt, dass Schauspielerin Daryl Hannah verhaftet wurde. Doch kennt man den Grund, sieht das Ganze schon wieder anders aus. Daryl nahm laut Medienberichten an einem Protest gegen eine Form von Kohleabbau teil, bei der ganze Bergspitzen weggesprengt werden, um an den Rohstoff zu gelangen. Zusammen mit anderen Umweltaktivisten hielt sie den Verkehr auf, indem sie sich vor das Firmengelände von Massey Energy setzten, was letztendlich einen Polizeieinsatz und die anschließende Verhaftung von Daryl Hannah auslöste. Das ist doch wirklich Engagement auf ganzer Linie und absolut top.

FLOP: Cowells Kreditkarte abgelehnt

Ziemlich peinlich endete für "Britain's Got Talent"-Juror Simon Cowell der Besuch in einem schicken Londoner Restaurant. Gemeinsam mit Juror-Partner Piers Morgan speiste er im Lokal Cipriani und gab anschließend dem Kellner ein Zeichen, die Rechnung auf seine Kreditkarte zu setzen. Doch wie der Onlinedienst "Wenn" berichtet, kam der Kellner wieder mit der Karte zurück und erklärte, dass diese abgelehnt wurde. Cowell erschrak daraufhin sichtlich, während sich Morgan über den Fauxpas amüsierte. Angeblich stecke Cowell jedoch nicht in finanziellen Schwierigkeiten, sondern habe lediglich nach einer Kauforgie sein Kreditkarten-Limit ausgeschöpft. Fakt bleibt jedoch, dass das Ganze eine peinliche Aktion war und somit den Flop des Tages verdient hat.

Bild: Imago

Bild: Imago


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal