Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Linda de Mol: Ex-"Traumhochzeit"-Star de Mol wirbt fürs Fremdgehen

Linda de Mol  

Ex-"Traumhochzeit"-Star de Mol wirbt fürs Fremdgehen

21.04.2010, 11:41 Uhr | SKO, t-online.de

Linda de Mol: Ex-"Traumhochzeit"-Star de Mol wirbt fürs Fremdgehen. Linda de Mol (Foto: Imago)

Linda de Mol (Foto: Imago)

Eigentlich kennt man die ehemalige "Traumhochzeit"-Moderatorin als charmante Verkupplerin, die in Sachen Liebe und Beziehung nur Gutes im Sinn hat. Doch jetzt sorgt Linda de Mol mit einer Fremdgeh-Aktion ihrer Frauen-Zeitschrift für Aufreger.

Wie das Internetportal "D-News" unter Berufung auf niederländische Medien berichtet, wartet die 45-Jährige zum Anheizen des Abo-Geschäfts ihres niederländischen Magazins "LINDA." mit einem ganz besonderen Werbegeschenk auf. So dürfen sich Frauen, die ein Abo abschließen, je zwei Stunden lang mit einem Gigolo vergnügen. Um möglichst viele Damen für die Vertriebsaktion zu gewinnen, hat de Mol sogar ein Video ins Internet gestellt, in dem die dargebotenen Männer in freizügigen Posen zu sehen sind.

"Frauen wollen auch ab und zu..."

"Männer, die für Sex bezahlen, das ist die normalste Sache der Welt. Aber wir Frauen wollen auch ab und zu einen guten und unverbindlichen Partner. In der Ausgabe Fremdgehen haben wir sechs Gigolos abgebildet. Um den Worten Taten folgen zu lassen, verschenkt die Zeitschrift nun 25 Gigolos zu ihren Jahresabos", wird de Mol zitiert.

t-online.de Shop Trends für SIE: Wunderschöne Ketten und Schals
t-online.de Shop Handys zu Top-Preisen
t-online.de Shop LCD- und Plasma-Fernseher

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: