Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Selbstmordversuch: Larry Kings Frau wollte sich das Leben nehmen

Selbstmordversuch  

Larry Kings Frau wollte sich das Leben nehmen

11.06.2010, 20:27 Uhr | dpa/demo, dpa

Selbstmordversuch: Larry Kings Frau wollte sich das Leben nehmen. Larry Kings Frau Shawn Southwick versuchte sich umzubringen. (Foto: Reuters)

Larry Kings Frau Shawn Southwick versuchte sich umzubringen. (Foto: Reuters)

Das Drama geht weiter: Zwei Monate nach Bekanntgabe ihrer Scheidungspläne stehen der amerikanische Talkmaster Larry King und seine Frau Shawn Southwick erneut in den Schlagzeilen. Der Internetdienst "TMZ.com" berichtete am Donnerstag unter Berufung auf die Polizei in Utah, dass sich die 26 Jahre jüngere Ehefrau das Leben nehmen wollte.

Ihr Vater habe die 50-Jährige am 28. Mai bewusstlos in ihrem Bett im Haus der Familie gefunden, heißt es in dem Bericht weiter. Er verständigte die Notrufzentrale und gab zu Protokoll, dass seine Tochter zwar atme, aber nicht ansprechbar sei. Später fanden die Sanitäter mehrere leere Behälter für Beruhigungsmittel und Tabletten gegen Angstzustände. Außerdem habe Southwick zwei Abschiedsbriefe zurückgelassen. In einem ging sie auf ihre Selbstmordpläne ein und äußerte die Bitte, in ihrem Heimatort beigesetzt zu werden. Nach Gerüchten um eine mögliche Trennung hatte das Paar im April die Scheidung eingereicht, jedoch bereits einen Monat später angekündigt, sich wieder zusammenraufen zu wollen.

Sie wollten die Ehe noch retten

In Boulevardblättern hieß es, dass King seine Frau mit deren jüngerer Schwester betrogen habe, während sie angeblich eine Affäre mit dem Baseballtrainer ihrer beiden Söhne hatte. Dennoch ließ das Paar noch Anfang Mai verlauten, es wolle alles tun, um die Ehe nach der bereits eingereichten Scheidung doch noch zu retten. Der langjährige Moderator der Sendung "Larry King Live" beim Nachrichtensender CNN, der Berühmtheiten wie Ronald Reagan, Frank Sinatra, Marlon Brando und Barbra Streisand interviewt hat, war zuvor bereits mit sieben Frauen verheiratet. Alene Akins hatte er sogar gleich zweimal geehelicht - und sich zweimal wieder von ihr scheiden lassen.


t-online.de Shop Trends für SIE: Wunderschöne Ketten und Schals
t-online.de Shop Handys zu Top-Preisen
t-online.de Shop LCD- und Plasma-Fernseher

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal