Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Menowin Fröhlich: Polizei sucht DSDS-Vize per Haftbefehl

Menowin Fröhlich: Polizei sucht DSDS-Vize per Haftbefehl

17.02.2011, 08:30 Uhr | SKO

Menowin Fröhlich: Polizei sucht DSDS-Vize per Haftbefehl. Menowin Fröhlich tritt seine Haft nicht an. (Foto: WENN)

Menowin Fröhlich tritt seine Haft nicht an. (Foto: WENN)

Eigentlich hätte Menowin Fröhlich, DSDS-Vize von 2010, am Dienstag seine Reststrafe von 313 Tagen in der Jugendvollzugsanstalt (JVA) Darmstadt antreten sollen. Das, weil er sich nicht regelmäßig bei seinen Bewährungshelfern gemeldet und damit gegen Bewährungsauflagen verstoßen hatte. Doch jetzt ist eingetreten, was so mancher vor dem Termin schon befürchtet hat: Nach Informationen von "Bild" hat der Sänger seine Haft nicht angetreten. Seit Dienstag gelte er deswegen als untergetaucht. "Ich habe noch vorgestern auf ihn mit Engelszungen eingesprochen, dass er sich stellen muss. Seit gestern habe ich keinen Kontakt mehr zu ihm", wird sein Anwalt Manfred Döring zitiert. Wie es weiter heißt, sucht nun die Polizei per Haftbefehl nach dem 23-Jährigen.

Entlassung an Auflagen gebunden

2005 war Menowin wegen Betrugs und Körperverletzung verurteilt worden. Im August 2009 war er kurz vorm Start der letzten DSDS-Staffel aus der Haft gekommen und hatte es in der Show immerhin auf den zweiten Platz geschafft. Jedoch war seine Entlassung an Auflagen gebunden. So hätte er sich regelmäßig bei seinen Bewährungshelfern melden müssen, was er aber unterließ. Daraufhin ordnete das Amtsgericht Darmstadt im Januar den erneuten Haftantritt an: 313 Tage ohne Bewährung.

Vollstreckungsbefehl angeordnet

"Herr Fröhlich hatte in den vergangenen zwei Wochen Zeit, sich freiwillig in die JVA Darmstadt zu begeben", zitiert "Bild" Stefan Rathgeber, Sprecher und aufsichtsführender Richter beim Amtsgericht Darmstadt. Nachdem er das nicht getan habe, sei am 14. Februar ein Vollstreckungsbefehl angeordnet worden, wonach Menowin am Dienstag zwischen 9 und 10 Uhr in der JVA hätte auftauchen sollen.

"Da will keiner freiwillig rein"

Gemutmaßt wird, dass seine panische Angst vor dem Gefängnis Menowin zur Flucht getrieben haben könnte. Noch im Januar hatte er "Bild" zufolge gesagt: "So eine Nachricht trifft einen natürlich hart. Da will keiner freiwillig rein.“ Daneben habe er seine Unschuld beteuert: "Ich habe keine Straftat begangen und bin gerade auf einem guten Weg."

Begnadigung angestrebt

Wie es heißt, beantwortet Menowin derzeit keine Handy-Anrufe. Derweil haben Menowins Anwälte "Bild" zufolge eine Petition beim bayerischen Landtag eingereicht, damit der Sänger begnadigt wird. Sein Anwalt gegenüber "Bild": "Es kann nicht sein, dass jemand für eine Jugendstrafe aus dem Jahre 2005 im Jahre 2010 zur Rechenschaft gezogen wird."

Sind Sie bei Facebook? Werden auch Sie ein Fan von t-online.de!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Blaue Hemden in 6 Dessins - passend für jeden Anlass
bei Walbusch
Anzeige
Happy Highspeed-Surfen: 210,- € Gutschrift sichern!*
MagentaZuhause L bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018