Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Arnold Schwarzenegger: "Habe Kind mit Hausangestellter!"

Arnold Schwarzenegger: "Habe Kind mit Hausangestellter!"

18.05.2011, 14:14 Uhr | dpa/ Nibo, t-online.de

Arnold Schwarzenegger: "Habe Kind mit Hausangestellter!". Arnold Schwarzenegger hat zehn Jahre lang verheimlicht, dass er ein uneheliches Kind hat. (Foto: Reuters)

Arnold Schwarzenegger hat zehn Jahre lang verheimlicht, dass er ein uneheliches Kind hat. (Foto: Reuters)

Arnold Schwarzenegger bekennt sich kurz nach der Trennung von seiner Frau zu einem Seitensprung mit Folgen: Der "Terminator"-Darsteller hat vor über zehn Jahren mit einer früheren Hausangestellten ein Kind gezeugt und seiner Frau Maria Shriver die Vaterschaft zunächst verheimlicht. "Nach dem Ende meiner Amtszeit als Gouverneur habe ich meiner Frau von diesem Vorfall, der vor mehr als einem Jahrzehnt passiert ist, erzählt", sagte der Schauspieler und Politiker am Montagabend der "Los Angeles Times".


Vorige Woche hatten der Filmstar und Politiker Schwarzenegger (63) und die Journalistin und Kennedy-Nichte Shriver (55) erklärt, nach 25 Jahren Ehe getrennte Wege zu gehen. "Ich übernehme die ganze Verantwortung für den Schmerz, den ich damit verursacht habe", hieß es in Schwarzeneggers Mitteilung zu dem außerehelichen Nachwuchs. Er habe sich bei seiner Frau und ihren gemeinsamen Kindern entschuldigt.

"Wir arbeiten an der Zukunft unserer Beziehung"

Kurz nachdem Schwarzenegger im Januar sein Amt als Gouverneur von Kalifornien abgegeben hatte, war die ehemalige First Lady aus der gemeinsamen Villa in Brentwood bei Los Angeles ausgezogen. "Zur Zeit leben wir getrennt, während wir an der Zukunft unserer Beziehung arbeiten", hatte das Paar am Montag vergangener Woche der "Los Angeles Times" mitgeteilt. Sie wollten sich weiterhin gemeinsam um ihre vier Kinder im Alter zwischen 13 und 21 kümmern.

Hochzeit sorgte für Schlagzeilen

Die Heirat des Republikaners und Ex-Bodybuilders mit der liberalen Kennedy-Nichte hatte 1986 für Schlagzeilen gesorgt. Die Hochzeit fand auf dem Sommersitz der Kennedys in Hyannis auf Cape Cod (Bundesstaat Massachusetts) statt. Schwarzenegger hatte die damalige Fernsehreporterin acht Jahre zuvor bei einem Tennisturnier kennengelernt.

Shriver stellte sich voll hinter ihren Mann

Als Gouverneursgattin gab Shriver ihre journalistische Arbeit auf. Sie machte sich in den letzten Jahren unter anderem für die Förderung von Frauen und den Kampf gegen die Alzheimerkrankheit stark. Als 2003 während des Gouverneur-Wahlkampfes mehrere Frauen Vorwürfe von sexueller Belästigung gegen Schwarzenegger vorbrachten, stellte sich Shriver voll hinter ihren Mann. Er habe höchsten Respekt vor Frauen, versicherte sie. Schwarzenegger räumte damals ein, sich als Hollywoodstar manchmal "schlecht" benommen zu haben.

Unterhalt offenbar gezahlt

Aus dem Umfeld Schwarzeneggers verlautete der "Los Angeles Times" zufolge, dass er von Anfang an Unterhalt für das Kind gezahlt habe.

Sind Sie bei Facebook? Werden auch Sie ein Fan von t-online.de!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal