Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Sylvester Stallone: "Es gibt keinen größeren Schmerz"

...

Sylvester Stallone: "Es gibt keinen größeren Schmerz"

16.07.2012, 13:52 Uhr | CK/afp, AFP, t-online.de

Die Welt kennt Sylvester Stallone als Action-Star, als starken Mann, als Kämpfertypen. Doch der überraschende Tod seines Sohnes Sage hat aus dem 66-Jährige einen gebrochenen Mann gemacht. Im Interview mit der Promi-Webseite "TMZ.com" sprach der Schauspieler nun erstmals über seinen Schicksalsschlag und sagte, er sei am Boden zerstört: "Es gibt keinen größeren Schmerz, als das eigene Kind zu verlieren."

"Deshalb bitte ich die Menschen, das Andenken an meinen talentierten Sohn zu respektieren und Mitleid mit seiner liebenden Mutter Sasha zu haben", fuhr Stallone fort. "Diesen qualvollen Verlust werden wir für den Rest unseres Lebens empfinden. Sage war unser erstes Kind und das Zentrum unseres Universums und ich bitte demütig darum, sein Andenken und seine Seele in Frieden zu lassen." Der Schauspieler wünsche sich, dass all die Spekulationen und die "fragwürdige Berichterstattung" ein Ende haben.

Todesursache weiterhin unklar

Sage Stallone war am Freitag leblos in seinem Haus in Hollywood aufgefunden worden. Inzwischen wurde die Leiche des 36-jährigen obduziert. Ergebnisse der toxikologischen Untersuchungen würden voraussichtlich in frühestens zehn Wochen vorliegen, sagte eine Sprecherin der Gerichtsmedizin von Los Angeles nach der Obduktion des Toten.

Die Behörden nahmen Medikamente aus der Wohnung des Schauspielers mit, über die mögliche Todesursache wurde bislang aber kaum etwas mitgeteilt. Nach Angaben der Gerichtsmedizin gibt es bislang keine Anzeichen für ein Fremdverschulden, auch wurde kein Abschiedsbrief gefunden.

Aktuelle Promi-News auf Facebook: Werden Sie ein Fan von VIP-Spotlight!

Liebe Leserinnen und Leser,
in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.
Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018