Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Sylvie van der Vaart über Sabia Boulahrouz: "Sprachlos von so viel Unmoral"

...

Affären-Gerüchte  

Jetzt spricht Sylvie van der Vaart

31.08.2013, 07:27 Uhr | CK

Sylvie van der Vaart über Sabia Boulahrouz: "Sprachlos von so viel Unmoral". Sylvie van der Vaart nimmt Stellung zu den Affären-Gerüchten. (Quelle: dpa)

Sylvie van der Vaart nimmt Stellung zu den Affären-Gerüchten. (Quelle: dpa)

Arme Sylvie van der Vaart - für die schöne TV-Blondine läuft es zurzeit gar nicht gut. Erst plauderte ihr Ex-Lover Guillaume Zarka intime Beziehungsdetails aus, nun schießt auch noch ihre ehemals beste Freundin Sabia Boulahrouz gegen sie und erhebt schwere Vorwürfe. Im Interview mit RTL äußerte sich Sylvie nun dazu.

Foto-Serie mit 32 Bildern

"Ich finde es ist - lass es uns so sagen - unglaublich, wie es so im Leben geht. Dass Leute, denen man vertraut und die man sehr lieb hat, mich verraten haben. Ich bin auch hier wieder sprachlos von so viel Unmoral", sagt die 35-Jährige, die gerade erst von einem Miami-Aufenthalt zurück nach Deutschland kehrte und von den Schlagzeilen überrascht wurde. "Mein Anwälte-Team wird das in den Griff kriegen. Ich finde es schade, dass es so viele Lügen und schlechten Geschmack ohne Stil gibt!"

Scheidung von Rafael läuft

Für Sylvie dürfte es ein schwerer Schlag sein, dass ihre ehemalige Freundin ihr nun so in den Rücken fällt, zumal gerade die Scheidung von Ehemann Rafael läuft. Die Moderatorin bemühte sich deshalb bislang, einer Schlammschlacht aus dem Weg zu gehen - auch was ihren Ex-Lover Guillaume Zarka betrifft. "Ich könnte viel über diesen Kerl sagen, der eine Reihe Lügen verbreitet. Aber ich möchte nicht nachtreten. Aus Respekt vor meinem Mann und meinem Sohn", sagte die Niederländerin. Auch im Fall Sabia scheint sie nun darauf verzichten zu wollen zurückzuschießen.

Foto-Serie mit 0 Bildern

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018