Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Philip Seymour Hoffman und "Real Cool Runnings": Top & Flop des Tages

Philip Seymour Hoffman und "Real Cool Runnings"  

Top & Flop des Tages

26.02.2014, 12:56 Uhr | CK, AFP, t-online.de

TOP: Philip Seymour Hoffman bekommt eigenen Theaterpreis

Zu Ehren des kürzlich verstorbenen US-Schauspielers Philip Seymour Hoffman wird ein neuer Theaterpreis geschaffen. Die von Hoffmans Freund David Katz gegründete American Playwriting Foundation soll jährlich einen Autor auszeichnen, der ein Preisgeld von 45.000 Dollar erhält. Eine schöne Würdigung des verstorbenen Stars, die allerdings einen unschönen Hintergrund hat. Finanziert wird die Auszeichnung nämlich durch das US-Boulevardblatt "The National Enquirer" und dessen Verlag American Media Inc. Das Blatt hatte fälschlicherweise behauptet, Hoffman und sein Freund Katz seien Liebhaber. Katz ging gegen den Artikel vor und erzielte nun eine außergerichtliche Einigung. Neben der Finanzierung des Theaterpreises muss der "National Enquirer" auch eine ganzseitige Entschuldigung in der "New York Times" bezahlen.

FLOP: Anni Friesinger-Postmas Show "Real Cool Runnings" floppt

Arme Anni Friesinger-Postma: Mit ihrer Vox-Show "Real Cool Runnings" kommt die dreifache Olympiasiegerin einfach nicht beim Publikum an. Schon die erste Folge der Doku-Soap, in der vier Kenianer zu Eisschnellläufern ausgebildet werden, hatte Mitte Januar nur mäßige Quoten. Seitdem ging es weiter bergab. Die aktuelle Folge vom Dienstag konnte nur noch 1,1 Millionen Zuschauer vor den Fernseher locken. Das sind lediglich 3,4 Prozent Marktanteil - ein neuer Tiefpunkt für die Show, die sich immer weiter von dem aktuellen Senderschnitt von 5,1 Prozent entfernt. Auch bei den Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren schalteten nur 5,5 Prozent (660.000 Zuschauer) ein. Bei Vox wird man deshalb froh sein, dass nächste Woche die letzten beiden Folgen laufen.

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal