Wolfgang Joop & Ben Affleck  

Top & Flop des Tages

04.05.2014, 11:13 Uhr | dpa, t-online.de

Top & Flop des Tages. Wolfgang Joop und Ben Affleck (Quelle: dpa)

Wolfgang Joop und Ben Affleck (Quelle: dpa)

Top: Ehrliche Worte von Modedesigner Joop

Modeschöpfer und Topmodel-Juror Wolfgang Joop beneidet seinen Kollegen Karl Lagerfeld für dessen Handy-Abstinenz. "Lagerfeld ist wirklich noch unplugged", sagte Joop der "Welt am Sonntag". "Er hat eben - viel wichtiger - noch einen Fundus an Bildung, den er einfach so abrufen kann, ohne zu googeln." Er selbst gab zu, von seinem Mobiltelefon abhängig zu sein. "Ich weiß, wenn ich dieses Ding verliere, dann kenne ich niemanden mehr. Dann ist alles aus." Ehrliche Worte, die da von dem Modemacher zu vernehmen sind. Und womöglich der erste Schritt, um sich - im Stile Lagerfelds - wieder etwas unabhängiger vom Handy zu machen.

Flop: Ben Affleck fliegt aus Spielcasino

Hollywood-Star Ben Affleck wurde wegen seiner Spielweise beim Blackjack aus einem Spielcasino in Las Vegas geworfen. US-Medien berichten, dass er während einer Partie erwischt wurde, als er die Karten zählte. Das ist zwar nicht ausdrücklich verboten, trotzdem haben die Casinos das Recht, einem Spieler Hausverbot zu erteilen. Ein Sicherheitsmitarbeiter habe zu dem Schauspieler gesagt, dass er "zu gut in dem Spiel" sei. Daraufhin seien er und seine Frau Jennifer Garner aus dem Casino begleitet worden. Wie ebenfalls berichtet wird, habe das Casino sofort einen Hinweis an andere Spielsalons geschickt: "Affleck ist verdächtig", habe es darin geheißen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018