Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Hugh Jackman postet ein Instagram-Bild mit Glatze und Bart

Für eine Peter-Pan-Verfilmung  

Hugh Jackman zeigt sich mit kahlrasiertem Schädel und Bart

11.06.2014, 10:48 Uhr | efri, dpa

Hugh Jackman postet ein Instagram-Bild mit Glatze und Bart.  Links auf dem Bild: Hugh Jackman mit vollem Haupthaar und ohne Bart, rechts mit gewöhnungsbedürftiger Glatze und extravagantem Bartwuchs. (Quelle: Reuters/Instagram/ Facebook)

Links auf dem Bild: Hugh Jackman mit vollem Haupthaar und ohne Bart, rechts mit gewöhnungsbedürftiger Glatze und extravagantem Bartwuchs. (Quelle: Instagram/ Facebook/Reuters)

Hätten Sie ihn erkannt? Das Selfie zeigt Hugh Jackman, den Sexiest Man Alive 2008, mit einer zugegebenermaßen gewöhnungsbedürftigen Frisur. Das Haupthaar wurde komplett abrasiert, der Bart ist dafür umso voller.

Jackman bereitet sich mit der außergewöhnlichen (nicht vorhandenen) Haarpracht auf eine Rolle vor. Er verkörpert in einer Peter-Pan-Verfilmung den Bösewicht Captain Blackbeard.

Den Fans gefällt es nicht

Der 45-Jährige, der aktuell mit dem Film "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit" im Kino zu sehen ist, postete das Bild sowohl auf Instagram als auch auf Facebook - den ungläubigen Fans gefiel es offenbar aber weniger. Die häufigsten Kommentare lauteten "Man erkennt dich kaum wieder", "Mir gefällt es nicht" und "Oh nein, was hast du getan?". Andere Kommentare fielen wohlwollender aus: "Du bist immer noch ein gutaussehender Typ, aber du gefällst mir besser mit Haaren".

Die kahle Haarpracht hat keineswegs etwas mit Jackmans Krebserkrankung zu tun. Der Schauspieler leidet unter Hautkrebs. Im Mai 2014 postete er ein Foto auf Instagram, das ihn nach einer Operation mit einem großen Pflaster auf der Nase zeigt. Jackman wurde bereits im November 2013 an der Nase operiert.



Foto-Serie mit 0 Bildern

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause M sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal