Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Evangeline Lilly und Madonna: Top und Flop des Tages

Evangeline Lilly und Madonna  

Top & Flop des Tages

23.07.2014, 16:39 Uhr | SaSch, t-online.de

Evangeline Lilly und Madonna: Top und Flop des Tages. Schauspielerin Evangeline Lilly und Madonna. (Quelle: Imago Future Image, Reuters)

Schauspielerin Evangeline Lilly und Madonna. (Quelle: Imago Future Image, Reuters)

Top: Schauspielerin Evangeline Lilly schreibt Kinderbuch

Schauspielerin Evangeline Lilly, bekannt aus der Serie "Lost", hat ein sehr besonderes Kinderbuch geschrieben. In "The Squickerwonkers" geht es um ein verwöhntes Mädchen, das von einer Gruppe Marionetten in seinen Bann gezogen wird. Schließlich bringen ihr die Marionetten bei, dass nicht immer alle nach ihrer Pfeife tanzen. Evangeline Lilly sagte im Interview mit "USA Today": "Ich wollte keine übliche Geschichte erzählen, wo es ein schlimmes Mädchen gibt, das bestraft wird und wir uns nicht mit ihm identifizieren sollen. Ich wollte, dass das Buch Kindern die wunderschönen Raffinessen des menschlichen Charakters aufzeigt. Es geht eigentlich um unsere Entscheidungen und unsere Handlungen." Klingt ziemlich spannend. Erscheinen wird das Buch am 18. November.

Flop: Madonna will nicht vor Gericht aussagen

Ärger um einen Firmennamen: Popsängerin Madonna betreibt seit Jahren eine Fitnesskette mit dem Namen "Hard Candy". Jetzt meldet sich ein gleichnamiges, 1995 gegründetes Beauty-Unternehmen zu Wort und behauptet, die Musikerin habe die Bezeichnung von ihnen nur abgekupfert. Madonna hingegen beruft sich bei dem Namen auf ihr Album "Hard Candy". Wie das Magazin "Radar Online" berichtet, sollte die Pop-Diva sogar vor Gericht erscheinen, weil sie sich anderweitig nicht einigen will. Madonnas Anwälte lehnten den Fall jedoch ab, weil das Gericht in Florida nicht für das im Bundesstaat Delaware ansässige Unternehmen zuständig ist. Es gibt doch durchaus wichtigere Dinge um Leben...


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Nur dieses Wochenende versandkostenfrei bestellen!
Code: GRATISVERSAND19 bei MADELEINE

shopping-portal