Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Sänger Bono von U2 musste zwei Mal operiert werden

Nach Fahrradsturz  

U2-Sänger Bono musste zwei Mal operiert werden

20.11.2014, 11:09 Uhr | AP

Sänger Bono von U2 musste zwei Mal operiert werden. Bono wurde bei seinem Fahrradunfall schlimmer verletzt als bisher angenommen. (Quelle: dpa)

Bono wurde bei seinem Fahrradunfall schlimmer verletzt als bisher angenommen. (Quelle: dpa)

U2-Frontsänger Bono hat sich nach seinem Fahrradsturz im Central Park wegen komplizierten Verletzungen gleich zwei Operationen unterziehen müssen. Das teilte der orthopädische Chirurg Dean Lorich in einer Spezialklinik in Manhattan mit.

Demnach wurden nach etlichen Röntgentests und anderen Checks eine Gesichtsfraktur mit Verletzungen an der linken Augenhöhle und ein dreifacher Bruch des linken Schulterblatts bei Bono diagnostiziert. Zudem war sein linker Ellbogen derart zertrümmert, dass der sechsfach gebrochene Knochen aus der Haut ragte.

Bono benötigt Therapie

Während eines fünfstündigen Eingriffs am Sonntagabend seien unter anderem der Ellbogen ausgewaschen, ein eingeklemmter Nerv gelöst, drei Platten und 18 Schrauben eingesetzt worden, sagte Lorich weiter. Tags darauf kam Bono erneut auf den Operationstisch, um eine Fraktur an seinem linken kleinen Finger zu richten. Zwar werde der Star nun eine Therapie benötigen, könne aber mit einer vollständiger Genesung rechnen, fügte Lorich hinzu.

Auftritt in "Tonight Show" verschoben

Bonos Bandkollegen The Edge, Adam Clayton und Larry Mullen hatten vergangenen Sonntag auf der Webseite von U2 den Fahrradsturz ihres Frontmannes gemeldet. Zu dem Unfall kam es laut Lorich, als Bono im Central Park einem anderen Fahrradfahrer ausweichen wollte. U2 verschob geplante Auftritte in der "Tonight Show" von Talkmaster Jimmy Fallon.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal