Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Kardashian-Ex Lamar Odom hat das Krankenhaus verlassen

Drei Monate nach schwerem Zusammenbruch  

Lamar Odom hat das Krankenhaus verlassen

10.01.2016, 08:23 Uhr | t-online.de

Kardashian-Ex Lamar Odom hat das Krankenhaus verlassen. Lamar Odom hat das Krankenhaus verlassen. (Quelle: imago Zuma Press)

Lamar Odom hat das Krankenhaus verlassen. (Quelle: imago Zuma Press)

Der Ex-NBA-Star und Ehemann von Khloe Kardashian, Lamar Odom, hat das Krankenhaus nach fast dreimonatigem Aufenthalt wieder verlassen.

Foto-Serie mit 48 Bildern

Wie "US Weekly" berichtet, wurde der 36-Jährige auf Initiative seiner Ehefrau in eine private Reha-Einrichtung verlegt. Dem ehemaligen Profi-Basketballer soll es gesundheitlich deutlich besser gehen.

Bewusstlos im Bordell

Odom war am 13. Oktober 2015 bewusstlos in einem Bordell gefunden worden - vollgestopft mit Kokain und Potenzmitteln. Sein Zustand war so dramatisch, dass Freunde und Verwandte sogar mit dem Schlimmsten rechneten. Lamar Odom lag im Koma und musste künstlich beatmet werden. Seine Überlebenschance läge bei 50 Prozent, hieß es damals.

Scheidung zurückgezogen

Mit seiner Frau Khloe Kardashian (31) lag Odom zu dieser Zeit in Scheidung. In Anbetracht der gesundheitlichen Situation des Sportlers wurden die schon 2013 eingereichten Scheidungsunterlagen wieder zurückgenommen. Das Paar hatte 2009 geheiratet.

Vielleicht ist der Neuanfang in der Reha nach dem Vorfall im Oktober ja auch ein Neuanfang für die Beziehung zwischen Odom und Kardashian.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal