Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Nick Carter musste eine Nacht in den Knast

Schlägerei mit dem Türsteher  

Nick Carter musste eine Nacht in den Knast

14.01.2016, 19:25 Uhr | AP

Nick Carter musste eine Nacht in den Knast. Nick Carter musste eine Nacht im Gefängnis verbringen. (Quelle: AP/dpa)

Nick Carter musste eine Nacht im Gefängnis verbringen. (Quelle: AP/dpa)

Backstreet-Boy Nick Carter ist nach einer Schlägerei vor einer Bar im US-Staat Florida festgenommen worden und hat eine Nacht im Gefängnis verbracht.

Der 35-Jährige habe nach einem Streit in Key West am Mittwochabend einen Türsteher gewürgt, sein 27-jähriger Begleiter habe einem anderen Angestellten der Bar einen Kopfstoß verpasst, hieß es im dem Polizeibericht.

Kein Alkohol mehr

Carter war demnach betrunken und sollte am Donnerstag wegen des Vorwurfs der Körperverletzung vor Gericht erscheinen.

Auslöser des Streits war dem Polizeibericht zufolge, dass das Personal des Hog's Breath Saloon Carter und seinem Freund keinen Alkohol mehr ausschenken wollte. Die beiden seien daraufhin aggressiv geworden und hätten Aufforderungen, das Lokal zu verlassen, ignoriert. Schließlich gingen sie nach draußen und gerieten dort mit den Türstehern aneinander.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal