Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Trennung von Ozzy: Sharon Osbourne bricht ihr Schweigen

Bestätigung in Talkshow  

Sharon Osbourne äußert sich erstmals nach der Trennung

11.05.2016, 10:45 Uhr | t-online.de, AFP

Trennung von Ozzy: Sharon Osbourne bricht ihr Schweigen. Sharon Osbourne hat derzeit keine Pläne für die Zukunft.  (Quelle: Reuters)

Sharon Osbourne hat derzeit keine Pläne für die Zukunft. (Quelle: Reuters)

Nach mehr als 33 Jahren Ehe ist ihre Liebe endgültig am Ende: Der britische Rockmusiker Ozzy Osbourne und seine Frau Sharon gehen getrennte Wege. Erstmals äußerte sich Sharon Osbourne jetzt in einer US-Talkshow zu entsprechenden Medienberichten.

Ihr Mann sei aus dem gemeinsamen Haus im Los Angeles ausgezogen, dann aber wieder zurückgekommen, sagte sie in der CBS-Sendung "The Talk". Daraufhin sei sie ausgezogen.

Keine Zukunftspläne

"Ich habe ehrlich gesagt zum jetzigen Zeitpunkt nicht die leiseste Idee, was ich mit dem Rest meines Lebens machen soll", sagte die 63-Jährige. Grund für die Trennung waren laut Medienberichten Vorwürfe, dass Ozzy eine Affäre habe. Sharon Osbourne machte dazu selbst keine Angaben.

Sharons Vater managte Ozzy Osbourne

Der 67-jährige Ozzy Osbourne wurde mit seiner Band Black Sabbath weltberühmt. Das Paar hatte sich in England kennengelernt, wo die Band von Sharons Vater gemanagt wurde. Die Familie wurde Anfang der 2000er Jahre einem breiten Publikum durch die Fernseh-Reality-Show "The Osbournes" bekannt, die das Paar mit seinen Kindern zeigte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal