Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Gunter Gabriel: "Ich rieche aus'm Mund, habe Sackratten"

Gunter Gabriel nimmt kein Blatt vor den Mund  

"Ich hab Prostata, rieche aus'm Mund, habe Sackratten"

11.05.2016, 10:39 Uhr | t-online.de

Gunter Gabriel: "Ich rieche aus'm Mund, habe Sackratten". Gunter Gabriel ist ordentlich gebeutelt.  (Quelle: dpa)

Gunter Gabriel ist ordentlich gebeutelt. (Quelle: dpa)

Vier Monate ist es her, dass er im Dschungelcamp mit seinem frühen Ausscheiden für Furore sorgte. Jetzt spricht Gunter Gabriel im Interview mit der Wohn-Plattform "Roomido" erstmals über die fünf Tage im australischen Busch, die ihm seine letzte Kraft raubten.

"Ich war vom Dschungel so geschwächt, dass ich zwei Monate lang nur im Bett lag. So kaputt war ich. Auf einmal funktionierte nichts mehr. Dann bekam ich auch noch einen Schlaganfall, dessen Folgen ich jetzt noch spüre. Ein paar Tage konnte ich nicht mehr reden, wusste nicht mal, wie ich heiße", so der Sänger.

"Die wirkliche Dramatik haben sie nicht gezeigt"

Nach fünf Tagen im Camp zog Gabriel die Reißleine, auch wenn ein Psychologe versuchte, ihn aufzubauen. Der Grund für seinen Zusammenbruch ist für den 73-Jährigen recht simpel: "Ich brauche in meinem Alter drei, vier Liter Wasser jeden Tag - und zwar mit Mineralien. Da gab's nur diesen Bach, mit Würmern und dem ganzen Scheiß. Das musste alles gekocht werden. Das haben die nicht gezeigt. Die wirkliche Dramatik haben sie nicht gezeigt."

"Ich hab Prostata, ich rieche aus dem Mund"

In den kommenden Tagen muss Gabriel vor Gericht erscheinen. Steuergelder in Höhe von 250.000 Euro stehen noch aus. Geld, das der Sänger nicht hat. "Ich habe denen gesagt: Ich bin 75 Jahre alt, ich humple, ich hab Hämorrhoiden, ich hab Prostata, ich rieche aus’m Mund, habe Sackratten, bin total im Arsch – da haben sie mir schon mal 120.000 erlassen.“

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
zur Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal