Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Ikea gibt Kanye West einen Korb

...

Ein Korb von Ikea  

Möbelriese weist Angebot von Kanye West zurück

04.08.2016, 07:51 Uhr | dpa

Ikea gibt Kanye West einen Korb. Von Ikea ausgebremst: Vermarktungsmaschine Kanye. (Quelle: imago/Matrix)

Von Ikea ausgebremst: Vermarktungsmaschine Kanye. (Quelle: Matrix/imago)

Der Möbelriese Ikea hat ein Angebot von US-Rapper Kanye West, Einrichtungsgegenstände für die Schweden zu kreieren, vorerst abgelehnt. Man sei zwar "geschmeichelt" von Wests Interesse. Derzeit gebe es solche Pläne aber nicht, teilte Ikea einem Bericht des "People"-Magazins zufolge mit.

"Yo Ikea, erlaubt Kanye, zu kreieren", hatte der 39-Jährige, der gern in der dritten Person von sich selbst spricht, in einem BBC-Interview gesagt. "Ich will ein Bett, das er (Kanye) macht, ich will einen Stuhl, den er macht", prahlte der Ehemann von It-Girl Kim Kardashian. So hätten West zufolge beispielsweise Studenten Interesse an einem von ihm entworfenen minimalistischen Appartment.

"Wir können dich berühmt machen"

Ikea in Australien reagierte sogar mit einem ironischen Facebook-Post auf Wests Vorhaben. Die Dependance des Unternehmens veröffentliche auf dem Portal eine Anleitung zum Bau eines Bettkastens mit dem Namen "Yeezy" - in Anspielung auf die gleichnamige Modekollektion des Rappers.

"Hej Kanye, wir würden liebend gern sehen, was Du kreierst", titelte das Unternehmen zu dem Bettkasten-Bild - und: "Wir könnten dich berühmt machen!"

West ist neben seiner Arbeit als Rapper und Produzent auch für seine "Yeezy"-Modekollektion bekannt. Er ist außerdem Miteigentümer des Musik-Streamingdienstes Tidal.

Mit diesem Post hat Ikea Australien auf Kanye Wests Design-Angebot reagiert: 

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018