Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Johnny Depp und Amber Heard beenden Scheidungsstreit außergerichtlich

Außergerichtliche Einigung  

Johnny Depp und Amber Heard beenden ihren Scheidungsstreit

17.08.2016, 10:26 Uhr | dpa, AFP, t-online.de

Johnny Depp und Amber Heard beenden Scheidungsstreit außergerichtlich. Amber Heard und Johnny Depp haben sich im Scheidungsstreit geeinigt. (Quelle: AP/dpa)

Amber Heard und Johnny Depp haben sich im Scheidungsstreit geeinigt. (Quelle: AP/dpa)

Kommt damit alles zu einem versöhnlichen Ende? Johnny Depp (53) und Amber Heard (30) haben ihren Scheidungsstreit außergerichtlich beigelegt. Dies bestätigte Depps Sprecherin Robin Baum. Ihre Beziehung sei sehr leidenschaftlich und manchmal explosiv, aber immer durch Liebe verbunden gewesen, schrieben die beiden in einer gemeinsamen Erklärung.

"Es war nie die Absicht, körperlichen oder emotionalen Schaden zuzufügen", hieß es weiter. Heard hatte Ende Mai nach nur 15 Monaten Ehe die Scheidung eingereicht und "unüberbrückbare Differenzen" als Grund angegeben.

Vorwurf der häuslichen Gewalt

Wenige Tage später erhob sie Vorwürfe häuslicher Gewalt und erwirkte eine einstweilige Verfügung gegen Depp. Nach richterlicher Anordnung durfte sich der "Fluch der Karibik"-Star seiner Noch-Ehefrau vorübergehend nicht nähern.

In dieser Woche sollte der Fall vor Gericht weitergehen. Mit der außergerichtlichen Einigung ist dies nun hinfällig. Über finanzielle Details der Scheidung gab es von offizieller Seite keine Angaben.

Große Unterstützung für Depp

Das Promiportal "TMZ.com" will durch Quellen erfahren haben, dass Depp sieben Millionen Dollar (6,2 Millionen Euro) an Heard zahlen werde. In der Mitteilung der Schauspieler heißt es nur, dass Heard Einkünfte durch die Scheidung für wohltätige Zwecke spenden werde.

Depp erhielt während des Streits viel Unterstützung. So schilderten ihn etwa seine Ex-Partnerin, die französische Schauspielerin Vanessa Paradis, und seine Tochter Lily-Rose als liebevollen Menschen, der nie jemanden angreifen würde.

Johnny Depp und Amber Heard hatten sich 2011 bei den Dreharbeiten zum Film "Rum Diary" kennengelernt. Am 4. Februar 2015 heirateten sie. Gemeinsame Kinder haben sie nicht. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal