"Würde mein Leben hergeben"

George Clooney macht Amal eine süße Liebeserklärung

09.02.2018, 12:23 Uhr | lc, t-online.de

So eroberte Geroge Clooney Amal: Mit Hilfe von Liebesbriefen aus der Perspektive seines Hundes Einstein hat der Schauspieler das Herz der 40-Jährigen eroberrt. (Quelle: Bitprojects)

Diesen Artikel teilen

Einst war er ein Frauenheld, jetzt hat George Clooney nur noch Augen für seine Ehefrau. Talkmaster David Letterman hat er jetzt seine Gefühle offenbart – und Amal eine süße Liebeserklärung gemacht. 

Am 28. September 2014 heiratete George Clooney seine Amal. Seitdem schwebt er auf Wolke sieben. Das Paar krönte seine Liebe mit der Geburt ihrer Zwillinge Emma und Alexander im Juni 2017. "Bevor die Zwillinge zur Welt kamen, lag mein Fokus ganz auf Amal“, verrät Clooney im Interview mit Letterman in dessen Netflix-Sendung "My Next Guest Needs No Introduction".

"Ihr Leben bedeutet mir mehr als meins"

"Ich habe jemanden getroffen, für den ich mein Leben absolut hergeben würde. Ihr Leben bedeutet mir mehr als meins. Diese Erfahrung hatte ich vorher noch nie", so der Hollywoodstar. Einmal ins Schwärmen geraten hört der 56-Jährige gar nicht mehr auf: "Amal ist eine bemerkenswerte Person und Mutter. Wenn du persönlich siehst, wie toll sie als Mutter ist, dann macht es dich unglaublich stolz, du fühlst dich dabei aber auch unglaublich klein." 

Amal Clooney zähmte den einstigen Frauenheld. (Quelle: dpa)

Um das Herz der Menschenrechtsanwältin zu erobern, hat sich der Film-Schönling jedoch einiges einfallen lassen. "Ich habe ihr von meinem Hund Einstein Briefe geschickt und geschrieben: 'Ich werde hier als Geisel gehalten und brauche einen Anwalt, der mich aus dem Zimmer holt'", verrät Clooney. Hach, so schön kann Liebe sein!

Diesen Artikel teilen

Mehr zum Thema