Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Kim Kardashians Beichte: "Als ich geheiratet habe, war ich auf Ecstasy"

Geständnis im TV  

Kim Kardashian: "Als ich geheiratet habe, war ich auf Ecstasy"

26.11.2018, 22:15 Uhr | dpa, rix, t-online

Kim Kardashians Beichte: "Als ich geheiratet habe, war ich auf Ecstasy". Kim Kardashian: Sie ist bereits zum dritten Mal verheiratet. (Quelle: imago)

Kim Kardashian: Sie ist bereits zum dritten Mal verheiratet. (Quelle: imago)

Kim Kardashian ist zum dritten Mal verheiratet. Bei dem ersten Jawort soll die Reality-Queen auf Drogen gewesen sein, wie sie selbst jetzt in ihrer Show offenbart hat. 

High vor dem Traualter: "Als ich geheiratet habe, war ich auf Ecstasy", sagte Kim Kardashian in einer Episode der Doku "Keeping Up With The Kardashians", die am Sonntag im US-Fernsehen ausgestrahlt wurde. Die 38-Jährige bezog sich auf die Trauung mit ihrem ersten Ehemann, dem Produzenten Damon Thomas im Jahr 2000.

Mittlerweile ist die dreifache Mutter mit Kanye West verheiratet. Dem Rapper hatte Kim Kardashian im Mai 2014 das Jawort gegeben. Zuvor war die Reality-Queen mit Kris Humphries verheiratet. Nur 72 Tage nach der Hochzeit hatten der NBA-Star und seine Liebste die Scheidung eingereicht. Damals dachte Kim Kardashian, jetzt sei ihre Karriere vorbei. 

Kris Humphries und Kim Kardashian ließen sich nach 72 Tagen wieder scheiden. (Quelle: imago)Kris Humphries und Kim Kardashian ließen sich nach 72 Tagen wieder scheiden. (Quelle: imago)

Seit 2007 flimmert der Kardashian-Jenner-Clan mit der Reality-Soap "Keepung Up With The Kardashians" über die Bildschirme. In der Folge am Sonntagabend legte die 38-Jährige im Gespräch mit ihrer Halbschwester Kendall Jenner und dem Ex-Freund ihrer Schwester Kourtney, Scott Disick, noch eine weitere Drogenbeichte ab: "Einmal habe ich Ecstasy genommen und geheiratet. Ich habe es nochmal genommen und ein Sexvideo gedreht. Immer ist dabei etwas Schlimmes passiert."
 

 
Sie habe in ihren späten Teenager-Jahren eine wilde Phase durchgemacht. "Aber ich bin nicht mehr so", fügte die 38-Jährige hinzu. Als beste Freundin von Paris Hilton wurde Kim Kardashian bekannt, ein Sexvideo machte sie berühmt.

Verwendete Quellen:
  • dpa
  • eigene Recherche

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal