Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"Miss Germany" 2019: Polizistin mit Zahnlücke gewinnt Schönheitswettbewerb

Die Älteste ist die Schönste  

Polizistin Nadine Berneis ist die neue "Miss Germany"

25.02.2019, 09:14 Uhr | dpa, rix, t-online.de

 (Quelle: SAT.1)
Neue "Miss Deutschland" ist Polizistin

Nadine Berneis ist neue "Miss Deutschland". Die Polizistin aus Baden-Württemberg war die älteste Teilnehmerin, bekam am Ende aber die Krone. (Quelle: SAT.1)

Nadine Berneis: Die Polizistin aus Baden-Württemberg ist neue "Miss Deutschland". (Quelle: SAT.1)


Am Samstagabend wurde die neue "Miss Germany" gekürt – und die kommt aus Baden-Württemberg. Polizeibeamtin Nadine Berneis hat sich gegen 15 Konkurrentinnen durchgesetzt. 

Deutschland hat eine neue Schönheitskönigin. Die Polizeibeamtin Nadine Berneis aus Stuttgart ist die neue "Miss Germany". Die 28-Jährige setzte sich bei der Wahl in der Nacht zum Sonntag im Europa-Park in Rust bei Freiburg gegen ihre Konkurrenz durch. 16 Frauen im Alter von 19 Jahren bis 28 Jahren traten bei dem Wettbewerb an. Gewinnerin Nadine war die älteste Teilnehmerin.

"Es geht ein Traum für mich in Erfüllung"

"Es geht ein Traum für mich in Erfüllung", sagte die Siegerin der Deutschen Presse-Agentur nach der Wahl. Sie werde sich als Polizistin für ein Jahr beurlauben lassen und sich in dieser Zeit auf die Tätigkeit als Schönheitskönigin konzentrieren. Dies habe sie bereits geklärt.

Nadine Berneis: Sie ist die neue Miss Germany. (Quelle: imago)Nadine Berneis: Sie ist die neue Miss Germany. (Quelle: imago)

In einem Polizeirevier in der Stuttgarter Innenstadt ermittelt die Beamtin gegen Internetkriminelle. Sie verfolgt Betrüger im weltweiten Netz und geht dort Drohungen nach. Seit dem Job ist sie vorsichtiger geworden, sagt sie. Und bleibt dabei realistisch: "Jeder kann mit seinen Daten Opfer von Internetbetrügern werden, auch ich."

Die erste Miss Germany mit Zahnlücke

Nadine Berneis war die älteste Teilnehmerin des diesjährigen Wettbewerbs. Die junge Frau mit blonden Haaren und blauen Augen erhielt für ihren Sieg neben der Krone unter anderem ein Auto für ein Jahr, ein Bett, Kleider sowie Reisen. Sie war im vergangenen Oktober Miss Baden-Württemberg geworden und hatte sich so für die bundesweite Wahl qualifiziert. Ihre Amtszeit als Miss Germany beträgt ein Jahr.

Die Top 3: Anastasia Aksak, Nadine Berneis und Pricilla Klein. (Quelle: imago)Die Top 3: Anastasia Aksak, Nadine Berneis und Pricilla Klein. (Quelle: imago)

Die 16 Miss-Germany-Finalistinnen präsentierten sich bei der Wahl einer Jury im Abendkleid und in Freizeitmode. Vize-Königin wurde die 23-jährige Studentin Pricilla Klein aus Hamburg, Drittplatzierte die 22 Jahre alte Studentin Anastasia Aksak aus Leipzig in Sachsen.
 

 
Miss Germany ist laut dem Veranstalter der älteste und bedeutendste Schönheitswettbewerb in Deutschland, es gibt ihn seit 1927. Gewählt wird jährlich. Mit Nadine Berneis bleibt die Siegerkrone in Stuttgart. Vor einem Jahr wurde die ebenfalls in Stuttgart lebende Studentin Anahita Rehbein Miss Germany. Mit der Wahl der Nachfolgerin endete die Amtszeit der 24-Jährigen. Sie musste Titel und Siegerkrone nun weitergeben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal