Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Filmklassiker "Notting Hill": So haben sich die Stars verändert

20 Jahre später  

So sieht Spike aus "Notting Hill" heute aus

13.05.2019, 18:03 Uhr | sah, t-online.de

Filmklassiker "Notting Hill": So haben sich die Stars verändert. "Notting Hill": Rhys Ifans wurde in seiner Rolle des "Spike" international bekannt. (Quelle: imago images/United Archives)

"Notting Hill": Rhys Ifans wurde in seiner Rolle des "Spike" international bekannt. (Quelle: United Archives/imago images)

Heute vor 20 Jahren kommt die romantische Filmkomödie "Notting Hill" ins Kino. Neben Julia Roberts und Hugh Grant ist auch Rhys Ifans als chaotischer Mitbewohner Spike unvergessen. Doch in 20 Jahren haben sich die Stars optisch ganz schön verändert.

Ein Hollywoodstar (Julia Roberts) verliebt sich in einen Buchhändler (Hugh Grant). Doch der scheint zunächst nicht in ihr Promileben zu passen: Das ist der Beginn der romantischen Filmkomödie "Notting Hill", die 1999 in die Kinos kam. 

Nicht nur Julia Roberts als Anna Scott und Hugh Grant als William Thacker sind den Fans ans Herz gewachsen. Auch der chaotische Mitbewohner von Thacker, Spike, ist längst Kult geworden.

Liebeserklärung an "Notting Hill" von Spike

"Notting Hill": Im Film trug Rhys Ifans als "Spike" nicht viele Klamotten. (Quelle: imago images/United Archives)"Notting Hill": Im Film trug Rhys Ifans als "Spike" nicht viele Klamotten. (Quelle: United Archives/imago images)

Gespielt wurde Spike von Rhys Ifans, der noch immer gerne an die Zeit von "Notting Hill" zurückdenkt. "Ich denke, nach 20 Jahren kann man den Film als Klassiker bezeichnen – und es passiert nicht oft in der Karriere eines Schauspielers, dass man Teil eines Klassikers sein kann", schwärmt er in einem Interview bei den Into Film Awards.

2019: So sieht Rhys Ifans heute aus. (Quelle: imago images/PA Images)2019: So sieht Rhys Ifans heute aus. (Quelle: PA Images/imago images)

"Der Film ist international beliebt und er wird immer einen ganz speziellen Platz in meinem Herzen haben, auch wenn ich die meiste Zeit nur leicht bekleidet war", scherzt der Schauspieler, der zuletzt in Filmen wie "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 1" als Xenophilius Lovegood oder in "Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln" zu sehen war. 


Auch Hugh Bonneville als Bernie und Gina McKee als Bella haben nach "Notting Hill" in vielen Produktionen mitgewirkt. So stand Bonneville für "Downton Abbey" als Earl von Grantham und für die "Paddington"-Kinofilme vor der Kamera, während McKee unter anderem in den Serien "Die Borgias" und "Bodyguard" mitwirkte. Wie sich die Stars in den letzten 20 Jahren verändert haben, sehen Sie in unserer Fotoshow.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal