Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Kim Kardashian zu Besuch bei Trump im Weißen Haus – neues Projekt angekündigt

Sie kündigt neues Projekt an  

Kim Kardashian zu Besuch bei Trump im Weißen Haus

14.06.2019, 09:54 Uhr | dpa, rix, t-online.de

 (Quelle: Evan Vucci/AP/dpa)
Kim Kardashian: Reality-Star besucht erneut US-Präsident Trump

Reality-Star Kim Kardashian ist ein Jahr nach ihrem ersten Besuch erneut bei US-Präsident Donald Trump vorstellig geworden. Dabei setzte sie sich für die Rehabilitierung von Strafgefangenen ein. (Quelle: dpa)

Besuch beim US-Präsidenten: Reality-Star Kim Kardashian setzte sich bei Donald Trump für die Rehabilitierung von Strafgefangenen ein. (Quelle: dpa)


Ein Jahr nach ihrem ersten Besuch im Weißen Haus ist Kim Kardashian zurück. Am Donnerstag hat die Reality-Queen Donald Trump ihre neues Projekt vorgestellt. 

Kim Kardashian war erneut zu Besuch im Weißen Haus. Die Frau von Kanye West setzte sich bei einer Veranstaltung von US-Präsident Donald Trump am Donnerstag für die Wiedereingliederung entlassener Straftäter ins Arbeitsleben ein. "Es ist wirklich so eine Ehre, heute hier zu sein", sagte die 38-Jährige. Der Reality-Star lässt sich derzeit zur Anwältin ausbilden. Kim Kardashian lerne dabei viel, sagte sie. 

Bereits der zweite Besuch

Bereits im vorigen Sommer hatte sie sich in Washington für die Verkürzung einer lebenslangen Haftstrafe einer Frau eingesetzt, die in den Neunzigerjahren im Zusammenhang mit Drogendelikten verurteilt worden war. Damals bat sie Donald Trump um Hilfe. Und tatsächlich: Der US-Präsident gab der Haftverkürzung statt, Alice Marie Johnson wurde freigelassen. Kim Kardashian engagiert sich seitdem für Reformen im Strafvollzug, für die sich auch der 73-Jährige ebenfalls einsetzt.

Kim Kardashian setzte sich für die Wiedereingliederung entlassener Straftäter ins Arbeitsleben ein (Quelle: AdMedia / imago images)Kim Kardashian setzte sich für die Wiedereingliederung entlassener Straftäter ins Arbeitsleben ein (Quelle: AdMedia / imago images)

Kim Kardashian ist die Tochter des Promi-Anwalts Robert Kardashian, der 1995 in dem spektakulären Mordprozess gegen den früheren Footballstar O.J. Simpson zum Verteidigerteam gehörte. Ihr Vater starb 2003 an Speiseröhrenkrebs.
 

 
Auch Kim Kardashian möchte jetzt Anwältin werden. Ihre beruflichen Pläne offenbarte die mit Rapper Kanye West verheiratete dreifache Mutter in einem Interview der US-Zeitschrift "Vogue". 2022 möchte sie die Anwaltsprüfung ablegen. "Ich habe mir das sehr genau überlegt", sagte sie dem Magazin über ihre Entscheidung. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal