Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Nach Beinverkürzung: Olivia Jones lagert ihre Beinknochen in der Küche

Dragqueen ließ sich verkleinern  

Olivia Jones lagert entfernte Knochen in der Küche

15.11.2019, 16:26 Uhr | dpa , mho, t-online.de

 (Quelle: imago images / Future Image)

Verrücktes Geständnis: Die Dragqueen Olivia Jones bewahrt ihre Knochen in einem Einmach-Glas in der Küche auf. (Quelle: BuzzBee)

Dragqueen Olivia Jones bewahrt ihre Knochen in Einmach-Glas in Küche auf

Unglaublich aber wahr: Die einen haben Marmelade in ihren Einmach-Gläsern, Olivia Jones bewahrt darin ihre eigenen Knochen auf. (Quelle: BuzzBee)

Verrücktes Geständnis: Die Dragqueen Olivia Jones bewahrt ihre Knochen in einem Einmach-Glas in der Küche auf. (Quelle: BuzzBee)


Die Hamburger Dragqueen Olivia Jones hat sich von ihrer Beinverkürzung im Jahr 2017 ein besonderes Andenken aufgehoben. Die Knochen bewahrt sie jetzt in ihrer Küche auf.

2017 ließ sich Olivia Jones die Beine operativ um sechs Zentimeter verkürzen. Dafür wurden ihr Stücke von den Knochen rausgenommen. Diese wegzuschmeißen hat die Dragqueen offenbar nicht übers Herz gebracht, wie die Hamburger Kiezlegende jetzt in einem Interview erklärt.

"Ich habe die Knochenstücke, die ich mir herausoperieren lassen habe, in einem Einweckglas in Alkohol in meiner Küche stehen", sagte Olivia Jones der Deutschen Presse-Agentur. "Ich dachte, das glaubt dir sowieso keiner. Dann musst du diese Knochen haben. Und das fand der Operateur auch sehr lustig." Das sehe aus wie ein Suppenknochen. "Ich finde das ganz interessant. Es hat ja sonst kaum jemand den eigenen Knochen von sich in der Küche stehen."

Gekocht wird in der Küche nicht

Unappetitlich kann dieses ungewöhnliche Dekorationsutensil aber keineswegs auf Olivia Jones wirken. Denn die 49-Jährige nutzt ihre Küche gar nicht als solche. Sie hat den Raum viel mehr in ein Zimmer fürs Styling und zur Aufbewahrung ihrer zahlreichen Perücken umfunktioniert. Mit Kochen hat Jones nämlich nicht viel am Hut, sie "überlasse das lieber den Profis auf St. Pauli. Wir haben hier so viele Restaurants. Ich kann jeden Tag anders kulturell essen gehen. Und das ist doch toll."


Olivia Jones wird in der kommenden Woche, am 21. November, 50 Jahre alt. Seit 32 Jahren steht sie als Dragqueen auf der Bühne, engagiert sich politisch und sozial. Sie ist ein gern gesehener Gast auf dem roten Teppich oder bei gesellschaftlichen Events. Jones ist Inhaberin mehrerer Bars und Clubs in Hamburg-St. Pauli.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal