• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • "Drohte mich zu zerstören"– Jérôme Boateng spricht offen gegen seine Ex Kasia


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNeues Virus in China entdecktSymbolbild für einen TextIllustrator Raymond Briggs ist totSymbolbild für einen TextTchibo nimmt Kaffee-Sorte vom MarktSymbolbild für einen TextLotto: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild für ein VideoKrabbeninvasion in UrlaubsregionSymbolbild für ein VideoGänsehautmoment bei Seeler-AbschiedSymbolbild für einen TextTV-Star traf mutmaßlichen MörderSymbolbild für ein VideoHitze: Dorf taucht wieder aufSymbolbild für einen TextHersteller ruft Bratwurst zurückSymbolbild für einen TextNeues Mercedes-SUV ist daSymbolbild für einen TextGrünes Licht für gigantisches KonzertSymbolbild für einen Watson TeaserBushido: Ex-Mitarbeiter packt ausSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Jérôme Boateng erhebt schwere Vorwürfe gegen Ex-Freundin

Von t-online, JaH

Aktualisiert am 03.02.2021Lesedauer: 2 Min.
Jerome Boateng: Der Fußballer spricht jetzt ungewohnt offen über seine Ex-Freundin.
Jerome Boateng: Der Fußballer spricht jetzt ungewohnt offen über seine Ex-Freundin. (Quelle: IMAGO / Sven Simon)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Gerade erst wurde bekannt, dass Jérôme Boateng und Kasia Lenhardt kein Paar mehr sind. Über die Gründe für das Beziehungsaus spricht der Bayern-Star jetzt überraschend offen. Auch das Model äußert sich.

Erst im Januar 2020 machten Kasia Lenhardt und Jérôme Boateng ihre Liebe offiziell. Der FC-Bayern-Kicker und die ehemalige GNTM-Kandidatin zeigten sich verliebt zusammen, posteten gemeinsame Fotos auf Instagram.

Er habe die Beziehung zu seiner eigenen Sicherheit und zu der seiner Familie beenden müssen, erklärte Boateng jetzt im Interview mit "Bild". "Die Wahrheit ist, ich wollte nie, dass diese Art von Beziehung mit Kasia anfängt. Ich war egoistisch und habe viele Fehler gemacht", erklärt der 32-Jährige. Außerdem entschuldigte er sich "bei allen, die ich verletzt habe, besonders bei meiner Ex-Freundin Rebecca Silvera und meinen Kindern." Er schäme sich und sei von sich selbst enttäuscht.

Jérôme Boateng und Kasia Lenhardt: Sie waren 15 Monate ein Paar.
Jérôme Boateng und Kasia Lenhardt: Sie waren 15 Monate ein Paar. (Quelle: imago images / Future Image / F. Kern)

"Sie zerstörte meine Beziehung und erpresste mich"

Er habe seine Ex-Freundin Rebecca betrogen und sie und die gemeinsame Familie im Stich gelassen, jetzt müsse er die Verantwortung für sein Handeln übernehmen. "Kasia wurde meine Freundin, indem sie die Beziehung zu meiner Ex-Freundin Rebecca und meiner Familie zerstörte und mich erpresste", so Boateng. "Also beschloss ich, bei Kasia zu bleiben und zu versuchen, dass es funktioniert." Er habe die Beziehung nur öffentlich gemacht, weil er von Kasia unter Druck gesetzt worden sei, erklärte der Profifußballer weiter.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
FDP: Nur noch wenige deutsche Haubitzen in der Ukraine einsatzbereit
Panzerhaubitze 2000 (Archivbild): Deutschland hatte 15 an die Ukraine geliefert.


"Während unserer Beziehung drohte Kasia oft, mich zu zerstören. Sie drohte meine Karriere zu ruinieren und sogar zu versuchen, dass ich meine Kinder verliere", behauptet Boateng. So soll die 25-Jährige ihm gesagt haben, dass sie ihn beschuldigen würde, sie geschlagen zu haben, "falls ich sie jemals betrügen würde oder sie öffentlich in Verlegenheit gebracht hätte". Sie habe genau gewusst, "dass die Mutter meiner Kinder mich der gleichen Sache beschuldigt und wir deswegen ein Gerichtsverfahren haben", erklärte er.

"Ich wurde noch nie so hintergangen und benutzt"

Das Model äußerte sich bereits auf Instagram zu den erhobenen Vorwürfen. Ihren rund 143.000 Followern schrieb sie mittels Storyfunktion, dass sie kaum Worte habe, für das, was gerade passiert.

"Wir alle sind sprachlos. Meine Familie, unsere Freunde, wir sind alle sprachlos. Wir fragen uns, wer dieser Mensch ist. Ich werde mich definitiv äußern, muss mich jedoch sammeln. Bitte gibt mir Zeit. Ich werde mich wehren, denn so hintergangen, benutzt und belogen wurde ich noch nie. Gebt mir einen Moment", schrieb sie.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Sebastian Berning
Germany's Next TopmodelInstagramKasia Lenhardt
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website