Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Promis und die Corona-Krise >

Giulia Siegel hat Corona trotz Impfung – und appelliert an Fans

Heftige Corona-Erkrankung  

Giulia Siegel: Impfung schützte mich vor Krankenhaus

24.08.2021, 14:24 Uhr | sow, t-online

Giulia Siegel hat Corona trotz Impfung – und appelliert an Fans. Giulia Siegel und Ludwig Heer: Das Paar hat sich im Urlaub infiziert.  (Quelle: IMAGO / Agentur Baganz)

Giulia Siegel und Ludwig Heer: Das Paar hat sich im Urlaub infiziert. (Quelle: IMAGO / Agentur Baganz)

Impfdurchbrüche werden häufiger, je mehr Menschen geimpft sind. Diese einfache Rechnung hat nun auch Giulia Siegel am eigenen Leib erfahren müssen. Für die 46-Jährige kein Grund, die Impfung nicht weiterhin uneingeschränkt zu empfehlen.

"Ich habe ein paar spezielle Wochen hinter mir", beginnt Giulia Siegel eine Story auf Instagram. Ziemlich schnell verrät sie dann: Corona habe sie erwischt. Auch ihr Freund Ludwig Heer sei infiziert gewesen, inzwischen gehe es den beiden wieder besser. Die 46-Jährige sieht dennoch ziemlich mitgenommen aus – und nimmt Covid-19 sehr ernst. Zumal sie schon seit Anfang Mai doppelt gegen das Coronavirus geimpft ist, wie sie berichtet.

"Wir haben uns eine normale Corona-Variante eingefangen mit Nebenwirkungen, die nicht so fein waren", schildert sie die Erkrankung, die sie und ihr Partner sich im gemeinsamen Urlaub geholt haben. "Ich kann nur sagen: Lasst euch impfen, dann sind die Nebenwirkungen softer." Sie möchte das alles nicht noch einmal erleben. Siegel wird deutlich: "Hätte ich die Impfung nicht gehabt, wäre ich ganz sicher im Krankenhaus gelandet."

Die Moderatorin berichtet über die üblichen Symptome. Sie fühlte sich schlapp, lag im Bett und hatte Schmerzen in der Lunge. "Die dritte Impfung in sechs Monaten werden wir uns auch geben lassen", so Siegel in ihrem Video. In einer späteren Nachricht nimmt das Model dann Bezug auf einige Nachrichten, die sie erhalten habe. "Ich kenne mich gut genug aus und googlen kann ich auch. Ich empfand die Symptome als absolut grenzwertig. Dank der Impfung ist es für mich 'glimpflich' verlaufen." 

Schon länger ist klar, dass sich auch doppelt Geimpfte mit dem Coronavirus infizieren könne. Umso mehr Menschen sich immunisieren lassen und desto mehr ansteckendere Varianten des Virus kursieren, umso eher ist es auch wahrscheinlich, dass trotz Impfung eine Infektion stattfinden kann. Mit einer vollständigen Impfung sinkt das Risiko für schwere Krankheitsverläufe oder gar Todesfälle allerdings massiv, wie wissenschaftliche Studien reihenweise belegen.

Giulia Siegel weiß das offenbar und beendet den Beitrag für ihre knapp 220.000 Fans mit den Worten: "Corona wird Teil unseres Lebens bleiben. Passt bitte auf euch auf." 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: