Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"Grease"-Star nach Ausraster in Restaurant verhaftet

Wirbel um Eddie Deezen  

"Grease"-Star nach Ausraster in Restaurant verhaftet

17.09.2021, 16:11 Uhr | mbo, t-online

"Grease"-Star nach Ausraster in Restaurant verhaftet. Eddie Deezen: Der Schauspieler wurde verhaftet. (Quelle: IMAGO / Rideaux-PicturePerfect)

Eddie Deezen: Der Schauspieler wurde verhaftet. (Quelle: IMAGO / Rideaux-PicturePerfect)

Das ist wohl etwas ganz schön eskaliert: Der Schauspieler Eddie Deezen wurde in einem Restaurant festgenommen, nachdem er dort eine Szene gemacht hatte und schließlich regelrecht ausgerastet war.

Eddie Deezen, der wohl am besten für seine Rolle des Nerds Eugene Felnic in dem Musicalfilm "Grease" bekannt ist, wurde in dieser Woche in einem Restaurant in LaVale im US-Bundesstaat Maryland festgenommen. Wie das Promiportal "TMZ" berichtet, habe er dort in der Mittagszeit einen Aufstand gemacht. Wegen seines Benehmens sei er gebeten worden, das Lokal zu verlassen. Da er sich geweigert habe, hätten die Angestellten die Polizei gerufen. Doch damit nicht genug. 

Als die Beamten am Ort des Geschehens angekommen seien, hätte sich Deezen weiterhin geweigert, das Restaurant zu verlassen und soll sich sogar vor den Polizisten versteckt haben. Diese hätten ihn schließlich gewaltsam abführen müssen. Zuvor habe Deezen selbst Gewalt gegenüber der Beamten angewendet und sie etwa mit Tellern, Schüsseln und Lebensmitteln beworfen, so heißt es. Obendrein hätte er vor seiner Festnahme sein Oberteil ausgezogen. Ein Bild, das "TMZ" vorliegt, zeigt, wie der 64-Jährige oberkörperfrei von zwei Beamten festgenommen und durchsucht wird. 

Eddie Deezen 1978 in "Grease" (Quelle: IMAGO / Everett Collection)Eddie Deezen 1978 in "Grease" (Quelle: IMAGO / Everett Collection)

Schließlich wurde er ins Gefängnis gebracht. Dem Bericht zufolge wurde gegen ihn eine Klage wegen Körperverletzung zweiten Grades, ordnungswidrigen Verhaltens und Hausfriedensbruches eingereicht. Es sei laut "TMZ" nicht der erste Vorfall solcher Art, in den Deezen involviert war. 

Die Rolle des Außenseiters Eugene Felnic in "Grease" im Jahr 1978 war wohl die bekannteste von Eddie Deezen. In dieser war er auch 1982 in der Fortsetzung "Grease 2" noch einmal zu sehen. In den vergangenen Jahren war er eher als Synchronsprecher aktiv, etwa in "Der Polarexpress" im Jahr 2004 oder in einem "Spongebob"-Kinofilm 2015.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: