Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals > Royals >

Prinz Laurent von Belgien nach Skiunfall im Krankenhaus

...

Belgiens Prinz Laurent verletzt sich bei Skiunfall

20.02.2013, 12:03 Uhr | dl, dpa

Prinz Laurent von Belgien nach Skiunfall im Krankenhaus. Prinz Laurent verletzte sich bei einem Skiunfall. (Quelle: dpa)

Prinz Laurent verletzte sich bei einem Skiunfall. (Quelle: dpa)

Prinz Laurent (49) hat sich bei einem Skiunfall in Österreich verletzt. Der jüngste Sohn von Belgiens König Albert II. kam am Dienstag mit Verletzungen ins Krankenhaus Innsbruck, meldete die belgische Nachrichtenagentur Belga unter Berufung auf einen Sprecher der Klinik. Der Prinz könne das Krankenhaus aber spätestens Ende der Woche wieder verlassen.

Seine Frau, Prinzessin Claire, sagte der belgischen Tageszeitung "Le Soir" vom Mittwoch: "Es geht ihm gut." Details über die Verletzung wollte sie nicht nennen.

Prinz Laurent ist häufiger in den Schlagzeilen

Das Prinzenpaar hatte mit seinen Kindern den Skiurlaub in Tirol verbracht. Prinz Laurent sei auf der Piste mit einem anderen Skifahrer zusammengestoßen, sagte sein Anwalt der Zeitung. Laurent ist immer wieder in den Schlagzeilen, mal sind es diplomatische Eskapaden, mal Autofahrten mit zu hohem Tempo.

Vor einem Jahr hatte ebenfalls in Österreich Prinz Friso (44) aus den Niederlanden einen schweren Skiunfall erlitten. Er wurde von einer Lawine mitgerissen und liegt seitdem in einer Londoner Klinik im Koma.

Foto-Serie mit 0 Bildern


Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018